12 Lösungen für das Problem des langsamen Starts von Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Das Booten von Windows 10 mit einer SSD-Festplatte ist beeindruckend schnell.Wenn Windows jedoch nur langsam hochfährt, sollten Sie die Ursache dafür überprüfen.

Windows 10 wurde entwickelt, um die Hardwareleistung zu beschleunigen, aber manchmal hält Microsoft seine Versprechen für einige Benutzer nicht ein.

Das Problem könnte ein Hardware- oder Softwareproblem sein, ein Problem mit dem Startmanager oder manchmal mit der GPU (Graphical Processing Unit).

In diesem Windows-Artikel besprechen wir die häufigsten Probleme, mit denen Windows 10-Nutzer beim langsamen Hochfahren konfrontiert sind, und zeigen Wege auf, diese zu beheben.

Schwarzer Bildschirm mit langsamem Start �?/strong> Windows 10-Nutzer bleiben beim Booten des Systems oft an einem schwarzen Bildschirm hängen.Ein fehlerhafter Grafikkartentreiber kann die Ursache für den langsamen Startvorgang sein.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Langsamer Start im abgesicherten Modus �?/strong> Probleme mit der Hardware oder den BIOS-Konfigurationen können dazu führen, dass Windows auch im abgesicherten Modus nur langsam startet.

AMD, Nvidia langsamer Start �?/strong> Viele Nutzer von AMD- und Nvidia-Grafikkarten haben das Problem des langsamen Starts von Windows 10 AMD, Nvidia gemeldet.Um das Problem zu beheben, müssen Sie die entsprechenden Treiber aktualisieren oder neu installieren.

Langsames Hochfahren der Festplatte oder SSD �?/strong> Windows 10-Nutzer haben manchmal mit einem langsamen Start mit SSD und Festplatte zu kämpfen.Sie können das Problem des langsamen Starts beheben, indem Sie die in diesem Leitfaden beschriebenen Maßnahmen befolgen.

Langsame Startzeit �?/strong> Windows 10-Nutzer, die mit einer langsamen Startzeit konfrontiert sind, können die Lösungen in diesem Leitfaden befolgen, um das Problem zu lösen.

Langsamer Start des Creators Update �?/strong> Benutzer haben oft von Problemen mit langsamen Startzeiten nach einem Update des Herstellers berichtet.Ein inkompatibler Treiber oder eine inkompatible Software ist eine wahrscheinliche Ursache für langsame Startzeiten nach der Aktualisierung durch den Hersteller.

Warum hat Windows nach einem Update langsame Startzeiten?

Nach einem umfangreichen Update kann sich die Bootzeit von Windows 10 verlängert haben.Es kann jedoch zahlreiche Ursachen für das langsame Booten von Windows 10 geben, wie zum Beispiel:

  • Fragmentierte Dateien
  • Falsche BIOS-Konfigurationen
  • Windows-Startprogramme
  • Inkompatibilität mit aktuellen Treibern und Windows 10-Updates
  • Malware, Spyware oder Viren
  • Beschädigte Systemdateien

Es ist möglich, dass Sie den wahren Grund für die langsamen Startzeiten nicht kennen.Wenn dies der Fall ist, sollten Sie die nachstehenden Lösungen befolgen, um die Ursache zu ermitteln und das Problem zu beheben.

Es ist jedoch wichtig, Ihren Computer zu aktualisieren, bevor Sie das Problem angehen, da Microsoft ständig neue Korrekturen für bekannte Fehler veröffentlicht.

Lösungen zur Behebung der langsamen Startzeit in Windows?

Bevor Sie die unten aufgeführten Problemlösungen in Angriff nehmen, sollten Sie Ihren Computer neu starten.Nach dem Neustart können Sie mit diesen Lösungen arbeiten.

  1. Installieren Sie die neuesten Updates
  2. Virus oder Malware entfernen, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben
  3. Unnötige Autostart-Programme im Task-Manager deaktivieren
  4. Upgrade auf SSD beschleunigt den Start von Windows 10
  5. Defragmentieren Sie die Festplatte Ihres Computers, um langsame Startzeiten zu beheben
  6. Windows 10 Langsamer Start nach Update mit Systemdateiprüfung
  7. Anzeigetreiber aktualisieren, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben
  8. BIOS-Boot-Reihenfolge ändern, um die Langsamkeit von Windows 10 nach dem Update zu beheben
  9. Erhöhen Sie die Größe der Seitendatei
  10. Aktualisieren Sie Ihr BIOS
  11. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus
  12. Schnelles Starten aktivieren/deaktivieren

Fix 1.Installieren Sie die neuesten Updates

Windows 10-Updates enthalten immer Korrekturen für bekannte Probleme, daher müssen Sie Ihr Betriebssystem auf das neueste Update aktualisieren.

Siehe auch 7 Lösungen für den Fehler, dass Windows den zweiten Monitor nicht erkennt

Schritt 1.Drücken Sie gleichzeitigdie FensterSymbol, undISchlüssel.Sie wird dieEinstellungenapp.

Schritt 2.Tippen Sie auf dieUpdate und SicherheitAbschnitt.

Schritt 3.Gehen Sie zum Abschnitt Windows Update und klicken Sie auf die SchaltflächeNach Updates suchenTaste.Windows sucht online nach verfügbaren Updates und stellt Ihnen eine Liste der verfügbaren Updates zur Verfügung.

Schritt 4.Klicken Sie aufUpdates herunterladen und installierenum die Updates zu installieren.

Schritt 5.Windows wird das System neu starten, um die Updates zu installieren.

Prüfen Sie nach dem Neustart, ob das Problem des langsamen Starts behoben ist.Wenn keine Updates verfügbar sind oder die Installation der verfügbaren Updates Ihr Problem nicht behebt, prüfen Sie die nächste Lösung.

LESEN :  So reparieren Sie Microsoft Edge in Windows 10

Fix 2.Virus oder Malware entfernen, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben

Cyber-Bedrohungen wie Viren- und Malware-Angriffe auf Ihren Computer bringen Sie in die Gefahr, wichtige Dateien zu verlieren, Ordner zu verschlüsseln, unnötige Anwendungen herunterzuladen usw.

Diese Angriffe verringern die Geschwindigkeit Ihres Systems drastisch.Sie können Ihr System mit Windows Defender oder anderer Antivirensoftware von Drittanbietern auf Malware und Viren überprüfen und diese entfernen.

Windows Defender ist die empfohlene Sicherheitssoftware.Im Folgenden finden Sie einige Schritte zur Verwendung von Windows Defender.

Schritt 1.Drücken Sie gleichzeitigdie FensterIcon-Taste, undITaste zum Öffnen derEinstellungenapp.

Schritt 2.Navigieren Sie zumUpdate und SicherheitFenster und gehen Sie zumWindows-Sicherheitauf der linken Seite des Fensters.

Schritt 3.Tippen Sie auf dieSchutz vor Viren und BedrohungenAbschnitt zu öffnenWindows Defender Sicherheitscenter.

Schritt 4.Blättern Sie zumGeschichte der Bedrohungund klicken Sie auf das FeldJetzt scannenum Ihren Computer auf Viren und Malware zu überprüfen.

Schritt 5.Wenn Bedrohungen gefunden werden, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie loszuwerden und den PC zurückzusetzen.

Fix 3.Unnötige Autostart-Programme im Task-Manager deaktivieren

Einige Anwendungen in Windows werden zusammen mit dem Computer hochgefahren.Einige dieser im Task-Manager aufgelisteten Startprogramme sind für den Start von Windows erforderlich, andere hingegen nicht.

Unnötige Startprogramme im Task-Manager, wie z. B. Ihr VPN, die Spotify-Webanwendung usw., führen dazu, dass Windows langsamer als gewöhnlich startet, und sollten daher deaktiviert werden.

Anmerkung:Wenn Sie die folgenden Anweisungen befolgen, deaktivieren Sie keine Programme, von denen Sie nichts wissen.Kurz gesagt, wenn Sie nicht wissen, was ein Programm tut, sollten Sie es nicht aktivieren/deaktivieren.Andernfalls könnten Sie einige wichtige Programme für den Windows-Start deaktivieren und Ihrem System mehr schaden als nutzen.

Schritt 1.Drücken Sie gleichzeitigdie FensterIcon-Taste undXTaste und wählen SieAufgaben-Manageraus der Liste der Optionen.Alternativ können Sie auch die TasteStrg + Umschalt + Esczusammen, um das Fenster des Task-Managers zu öffnen.

Schritt 2.Navigieren Sie zumStartupum die Liste der Programme anzuzeigen, die beim Start geladen werden.

Schritt 3.Suchen Sie nach den Programmen, die einehohe Startup-Wirkungoder diejenigen, die Ihrer Meinung nach nicht mit dem Windows-Start gestartet werden sollen.

Schritt 4.Um die unnötigen Programme zu deaktivieren, wählen Sie jedes einzelne aus und klicken Sie auf die SchaltflächeDeaktivieren SieTaste.

Starten Sie Ihr System neu und überprüfen Sie, ob sich die Startzeit von Windows verlängert hat.Wenn nicht, dann folgen Sie der nächsten Lösung.

Fix 4.Upgrade auf SSD beschleunigt den Start von Windows 10

SSDs oder Solid State Drives sind eine hervorragende Alternative zu Ihrer mechanischen Festplatte, da sie die Leistung Ihres Computers und die Startzeit drastisch verbessern können.Allerdings sind sie nicht billig.

Sie können das Windows-Betriebssystem auf Ihre neue SSD migrieren, indem Sie eine Partition erstellen.Wenn Sie wissen, wie es geht, dann legen Sie los.Falls nicht, können Sie die Partition mit der Software EaseUS Partition Manager eines Drittanbieters erstellen.

Schritt 1.Laden Sie die EaseUS-Software herunter und installieren Sie sie auf Ihrem System.

Schritt 2.Starten Sie dieEaseUS Partition Manager Softwareund klicken Sie aufOS migrierendie im oberen Menü verfügbar ist.

Schritt 3.Wählen Sie die HDD oder SSD alsZieldatenträgerund drückenWeiter.

Schritt 4.Wenn Ihre Festplatte Daten enthält, stellen Sie sicher, dass diese gesichert sind, da das Laufwerk formatiert wird.Klicken Sie auf dasWarnung: Die Daten und Partitionen auf dem Ziellaufwerk werden gelöscht.

Schritt 5.Klicken Sie auf dieWeiterTaste.

Siehe auch 10 Lösungen für Windows-Updates, die beim Herunterladen bei 0 % hängen bleiben

Schritt 6.Zeigen Sie eine Vorschau des Zielplattenlayouts an und klicken Sie auffortfahrenum den Migrationsprozess einzuleiten.

Fix 5.Festplatte defragmentieren, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben

Die auf Ihrer Festplatte gespeicherten Daten sind manchmal in Fragmenten oder nicht zusammenhängenden Bereichen auf der Festplatte gespeichert.Die Fragmentierung führt zu einer ineffizienten Speichernutzung und verringert die Festplattenleistung.

So hilft die Defragmentierung, den fragmentierten Speicher auf Ihrer Festplatte zu beseitigen und die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Dateien auf Ihrem Computer zu verbessern.Dadurch wird Windows schneller geladen und der Startvorgang beschleunigt.

LESEN :  14 beste Wege, um 100% Festplattennutzung unter Windows 10 zu beheben

Schritt 1.Drücken Sie dieWindowsIcon-Taste und Typdefragmentierenin das Suchfeld ein.

Schritt 2.Klicken Sie aufDefragmentieren und Optimieren von Laufwerkenzu öffnenAntriebe optimierenFenster.

Schritt 3.Wählen Sie aus der Liste der Laufwerke dasjenige aus, das Sie optimieren möchten, und klicken Sie auf die SchaltflächeOptimieren SieTaste.

Windows wird das ausgewählte Laufwerk defragmentieren.Starten Sie Ihr System neu, um zu prüfen, ob sich die Bootzeit verlängert hat.

Fix 6.Windows 10 Langsamer Start nach Update mit Systemdateiprüfung beheben

Beschädigte oder fehlende Systemdateien können die Ursache für das verlängerte Booten von Windows sein.Andere Probleme wie Systemabstürze und Windows 10-Startfehler werden ebenfalls durch problematische Systemdateien verursacht.

Windows bietet ein Dienstprogramm zur Systemdateiprüfung, mit dem Sie fehlende oder beschädigte Systemdateien reparieren können.

Schritt 1.Drücken Sie dieWindowsIcon-Taste und Typcmdin das Suchfeld ein.

Schritt 2.Wählen Sie dieEingabeaufforderungund wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen" auf der rechten Seite. Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste darauf klicken und "Als Administrator ausführen" wählen.

Schritt 3.Geben Sie in die Befehlszeile der Eingabeaufforderung ein:DISM .exe /Online / Aufräum-Image /Gesundheit wiederherstellen. Dadurch wird der DISM-Befehl zum Schutz Ihrer Daten ausgeführt, indem ein Windows-Abbild erstellt wird.

Schritt 4.Sobald der DISM-Befehl seine Ausführung beendet hat, können Sie den SFC-Befehl ausführen.Geben Sie in der Befehlszeile ein:sfc /scannow.

Schritt 5.Windows beginnt mit dem Scannen und Reparieren der Systemdateien.

Bitte warten Sie geduldig, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie dann Ihren Computer neu.

Fix 7.Anzeigetreiber aktualisieren, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben

Langsame Startzeiten von Windows, gepaart mit einem schwarzen Bildschirm, können durch einen inkompatiblen Anzeigetreiber verursacht werden.Eine Aktualisierung des Grafiktreibers kann Ihnen helfen, das Problem der langsamen Startzeiten zu beheben.

Schritt 1.Drücken Sie gleichzeitigdie FensterIcon-Taste undXTaste und wählen SieGeräte-Manageraus der angezeigten Liste.

Schritt 2.Scrollen Sie im Geräte-Manager-Fenster nach unten zuDisplay-Adapterund erweitern sie.

Schritt 3.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Display-Adapter und wählen SieTreiber aktualisieren.

Schritt 4.Im nächsten Fenster klicken Sie aufAutomatische Suche nach Treibern.

Schritt 5.Windows prüft nun, ob ein aktueller Grafiktreiber verfügbar ist und installiert ihn.Sie können auch wählendie Option Auf dem Computer nach Treibern suchenund navigieren Sie dann zu dem Ort, an dem Sie den Grafiktreiber manuell heruntergeladen haben.

Schritt 6.Starten Sie Windows neu, sobald der Treiber aktualisiert ist, und überprüfen Sie, ob das langsame Booten behoben ist.

Fix 8.BIOS-Boot-Reihenfolge ändern, um die Langsamkeit von Windows 10 nach dem Update zu beheben

Ein unsachgemäß konfiguriertes BIOS kann den Startvorgang Ihres Computers beeinträchtigen.Die Systemfestplatte muss das erste Boot-Gerät in der Boot-Reihenfolge sein.

Schritt 1.Schalten Sie Ihren PC ein und drücken SieEsc, F8 F10, F1, oder F2Taste, um das BIOS aufzurufen.Der Schlüssel ist je nach BIOS-Hersteller unterschiedlich.

Schritt 2.Wählen Sie aus dem angezeigten MenüBIOS-Einrichtungzur EingabeBIOS-Dienstprogramm.

Schritt 3.Die Maus funktioniert im BIOS nicht, also verwenden Sie die Pfeiltasten zur Navigation.Navigieren Sie zumBoottab.

Schritt 4.Es wird eine Liste der Systemgeräte in der Reihenfolge ihrer Priorität angezeigt.Bewegen Sie dieSystemfestplatteoder jedes andere Laufwerk, das Sie an die erste Stelle setzen wollen.

Schritt 5.Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, drücken SieF10oder andere relevante Schlüssel zuSpeichern und BeendenBIOS.

Schritt 6.Ihr PC wird neu gestartet, um die vorgenommenen Änderungen zu berücksichtigen.

Fix 9.Erhöhen Sie die Größe der Seitendatei

Windows bietet einen virtuellen Speicher, das so genannte Auslagerungsdateisystem, das den physischen Speicher, den RAM, unterstützt, indem es einige Daten aus dem RAM in Auslagerungsdateien verschiebt.Es entlastet den Arbeitsspeicher und verlängert die Startzeit von Windows.

Siehe auch IDP.ALEXA.51: Was ist es und wie kann man es am besten entfernen?

Schritt 1.Pressedie FensterIcon-Taste und Typfortschrittliches Systemin das Suchfeld ein.

Schritt 2.Wählen SieErweiterte Systemeinstellungen anzeigenOption.

LESEN :  Was ist secuirty hiberfil.sys - So beheben Sie einen Fehler, der beim Anwenden von Sicherheit auf hiberfil.sys Windows 10 aufgetreten ist

Schritt 3.Navigieren Sie zumFortgeschritteneund klicken Sie auf die RegisterkarteEinstellungenunter der SchaltflächeLeistungAbschnitt.

Schritt 4.Klicken Sie auf dieFortgeschrittenein den Leistungsoptionen und drücken Sie dieÄndern SieTaste.

Schritt 5.Tippen Sie auf dieAutomatische Verwaltung der Auslagerungsdateigröße für alle LaufwerkeKontrollkästchen und klicken Sie aufdie benutzerdefinierte GrößeOption.

Schritt 6.Bitte stellen Sie dieAnfangsgrößeundmaximale Größe. Siehe Leitfaden für die Dateigröße der Microsoft-Seite.

Schritt 7.PresseSatzund dann aufOK.

Schritt 8.Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob die Langsamkeit des Bootens zugenommen hat.

Fix 10.Aktualisieren Sie Ihr BIOS

Vorsicht!Die BIOS-Aktualisierung ist ein fortgeschrittener und potenziell gefährlicher Prozess und sollte daher mit Vorsicht durchgeführt werden.Sichern Sie unbedingt Ihr BIOS, bevor Sie fortfahren.

Schritt 1.Sie können dieBIOS-Versionvon der Website des BIOS-Herstellers und dannherunterladenund speichern Sie sie auf einembootfähiges USB.

Schritt 2.Stecken Sie den USB-Stick ein und starten Sie Ihren Computer neu.

Schritt 3.Rufen Sie das BIOS mit den Funktionstasten (F1, F2, F8, oder F10) und verwenden Sie diedie UEFI-Schnittstelle der Kartezum Abschnitt BIOS-Update mit der Bezeichnung "M-Blitz," "EZ-Flash," usw.

Schritt 4.Wählen Sie den USB-Stick, wenn Sie aufgefordert werden, zur BIOS-Datei zu navigieren.

Schritt 5.Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die BIOS-Aktualisierung abzuschließen.

Fix 11.Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Windows 10 verfügt über eine Windows-Update-Problembehandlung, mit der häufige Probleme im Zusammenhang mit beschädigten Windows-Updates behoben werden können.

Schritt 1.Drücken Sie gleichzeitigdie FensterTaste undISchlüssel zum Öffnendie Einstellungenapp.

Schritt 2.Navigieren Sie zumUpdate und Sicherheitund blättern Sie zu der OptionFehlerbehebungin der linken Seitenleiste.

Schritt 3.Klicken Sie aufZusätzliche Troubleshooterund wählen SieWindows Updategegeben unterdie Get up and runningAbschnitt.

Schritt 4.Wählen Sie dieFühren Sie die Problembehandlung ausTaste.

Fix 12.Schnelles Starten aktivieren/deaktivieren

In Windows können Benutzer den Schnellstart deaktivieren oder aktivieren.Viele Benutzer haben erwähnt, dass sie das Problem des langsamen Starts beheben konnten, wenn sie den Schnellstart aktiviert haben, während andere sagten, dass die Deaktivierung des Schnellstarts ihnen bei dem Problem geholfen hat.

Schritt 1.Pressedie FensterTaste und Typdas Bedienfeldin das Suchfeld ein.

Schritt 2.Wählen Sie die Systemsteuerung.Sobald sich das Fenster öffnet, klicken Sie auf showgroße Symbolein der Option Ansicht in der oberen linken Ecke.

Schritt 3.Tippen Sie auf dieStrom-OptionenMenü und klicken Sie aufWählen Sie die Funktion des Netzschaltersaus dem Menü auf der linken Seite.

Schritt 4.Tippen Sie auf dieÄndern von Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind. Sie erfordert Administratorrechte.

Schritt 5.Prüfen Sie dieAktivieren Sie die SchnellstartfunktionKontrollkästchen.Wenn sie aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.Wenn sie deaktiviert ist, aktivieren Sie sie.

Schritt 6.Drücken Sie dieÄnderungen speichernund starten Sie Ihren Computer neu.

FAQs

Warum startet Windows 10 so langsam?

Es kann zahlreiche Ursachen für das langsame Booten von Windows 10 geben, wie zum Beispiel:
Fragmentierte Dateien
Falsche BIOS-Konfigurationen
Windows-Startprogramme
Inkompatibilität mit aktuellen Treibern und Windows 10-Updates
Malware, Spyware oder Viren
Beschädigte Systemdateien

Wie kann ich den Start von Windows 10 beschleunigen?

1.Installieren Sie die neuesten Updates
2.Virus/Malware entfernen, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben
3.Unnötige Autostart-Programme im Task-Manager deaktivieren
4.Upgrade auf SSD zur Beschleunigung des Starts von Windows 10
5.Defragmentieren Sie die Festplatte Ihres Computers, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben
6.Windows 10 langsam nach Update mit Systemdateiprüfung
7.Grafikkartentreiber aktualisieren, um den langsamen Start von Windows 10 zu beheben
8.Ändern Sie die Bootreihenfolge im BIOS, um die Langsamkeit von Windows 10 nach dem Update zu beheben
9.Erhöhen Sie die Größe der Seitendatei
10.Aktualisieren Sie Ihr BIOS
11.Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus
12.Schnelles Starten aktivieren/deaktivieren

Q4.Warum braucht mein PC so lange zum Hochfahren?

Das Problem des langsamen Bootens könnte mit Hardware- oder Softwareproblemen, Problemen mit dem Startup-Manager oder manchmal mit der GPU (Graphical Processing Unit) zusammenhängen.

alltofix