12 Lösungen für unerwartete Speicherausnahmefehler in Windows

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Im Vergleich zu früheren Windows-Versionen ist Windows 10 ein wunderbar zuverlässiges Betriebssystem.Es ist keineswegs fehlerfrei.Windows kann, wie jedes andere Computersystem auch, abstürzen oder nicht richtig funktionieren.Bei den meisten Windows-Benutzern kommt es häufig zu einem blauen Bildschirm des Todes (BSOD).

Der unerwartete Speicherausnahmefehler ist ein Beispiel für ein BSOD-Problem mit einem schwer zu entschlüsselnden Begriff.Leider gibt es keine eindeutige Erklärung für diese Art von BSOD.Sie haben Probleme, einen unerwarteten Speicherausnahmefehler in Windows 10 zu beheben.

Es ist ärgerlich, wenn ein blauer Bildschirm auftaucht, auf dem der Computer unerwartet abstürzt.Vor allem, wenn Sie den Fehler nicht verstehen.Ich kann Ihnen helfen, wenn Sie mit dem Windows 10 Unexpected Store Exception Fehler konfrontiert sind.

Was ist die Ursache für den Unexpected Store Exception Error in Windows 10?

Der Versuch, die Ursache eines BSOD-Problems herauszufinden, ist eine schwierige Aufgabe.Hardware-Probleme sind die häufigste Ursache für "unerwartete Speicherausnahmefehler".

Beispiele dafür sind eine defekte Festplatte oder eine defekte Grafikkarte.Andere wichtige Hardwarekomponenten in Ihrem Computer, wie z. B. der Systemspeicher.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Nach Angaben von Benutzern in Support-Foren ist eine der häufigsten Ursachen ein Festplattenfehler.Hardwarefehler sind in der Regel nicht die Ursache für dieses Problem.Andere Nutzer vermuten, dass in vielen Fällen umfangreiche System- oder Treiber-Updates die Ursache sind.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Hardware- oder Softwareproblem handelt.Bevor Sie einen Austausch Ihres Computers in Erwägung ziehen, können Sie einige wichtige Abhilfemaßnahmen ergreifen.

Methoden zur Behebung einer unerwarteten Store-Ausnahme (Windows 10)

Vielen Dank an alle Benutzer und Techniker.Ihr Beitrag ermöglichte es, Lösungen für "unerwartete Speicherausnahmefehler" zu finden.

  • Scannen nach beschädigten Systemdateien SFC (Windows 10 PC)
  • Festplatten-Dienstprogramm prüfen
  • Festplattenzustand prüfen
  • Aktualisieren des Anzeigetreibers
  • AntiVirus-Software deinstallieren
  • Deaktivieren des Schnellstarts
  • Windows-Update durchführen
  • Wiederanschließen der Festplatte
  • Dateiverlauf deaktivieren
  • Schlafmodus ausschalten
  • Windows 10 zurücksetzen oder neu installieren
  • Überprüfen Sie Ihre BIOS-Konfiguration

1.Scannen nach beschädigten Systemdateien SFC (Windows 10 PC)

Sie haben Ihre Ausrüstung überprüft und sind sicher, dass es keine Mängel oder Schwierigkeiten gibt.Ein unerwarteter Speicherausnahmefehler in Windows 10 könnte auf eine andere Möglichkeit hinweisen.

Mit der integrierten Systemdateiprüfung in Windows 10 kann dies schnell überprüft werden.SFC ist ein Befehl, der über die Befehlszeile ausgeführt werden kann.

  • Beginnen Sie mit der Eingabe von CMD in das Suchfeld.
  • Öffnen Sie ein Fenster der Eingabeaufforderung (Admin).Um den Scan zu starten, führen Siesfc /scannowin die Eingabeaufforderung ein und klicken Sie auf Enter.
  • Es wird einige Zeit dauern, bis Windows 10 Ihren Computer gescannt hat.
  • Das Dienstprogramm sfc sollte automatisch alle Probleme beheben, die es findet.Möglicherweise müssen Sie alle Aufforderungen akzeptieren, bevor Sie den Vorgang abschließen.

2.Festplatten-Dienstprogramm prüfen (Windows 10)

Das Dienstprogramm chkdsk ist ein weiteres gutes Werkzeug, das Sie ausprobieren sollten, insbesondere wenn der Befehl sfc keine Anomalien zeigt.Sie können Chkdsk verwenden, um Ihr Systemlaufwerk auf Fehler und einen "unerwarteten Speicherausnahmefehler" zu überprüfen.

Wenn Sie glauben, dass winzige problematische Datenträgerfehler BSODs erzeugen, führen Sie die folgenden Schritte aus.Dann sollten Sie chkdsk ausführen, das Ihnen oft helfen kann, Ihr Dateisystem zu reparieren, Bypass-Sektoren zu umgehen und vieles mehr.Sie können chkdsk mit Administrator-Anmeldeinformationen von einem PowerShell- oder Befehlszeilenfenster aus ausführen, genau wie sfc.

  • Um PowerShell (Admin) auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie PowerShell (Admin).
  • Um einen Scan zu planen, führen Siechkdsk /rin das PowerShell-Feld ein, und drücken Sie dann zur Bestätigung die Y-Taste.
  • Das Dienstprogramm chkdsk funktioniert wie ein Boot-Scan.Das bedeutet, dass Sie Ihren Computer neu starten müssen.
  • Lassen Sie das Programm Ihre Festplatte überprüfen, bevor Windows geöffnet wird, um sicherzustellen, dass keine Konflikte vorliegen.
  • Wenn Probleme gefunden werden, sollte chkdsk diese beheben und Windows automatisch neu starten, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

Siehe auch 12 Fixes für Windows 10 Update Stuck on Checking for Updates Problem

3.Festplattenzustand prüfen (Windows 10)

Einige wichtige Dateien auf der Festplatte befanden sich in einem fehlerhaften Sektor.Das war die Hauptursache des Problems.Einige Benutzer spekulierten, dass eine defekte Festplatte die Schuld daran trug.Ich werde ein Tool eines Drittanbieters verwenden, um Gesundheitstests durchzuführen.Nachdem Sie dies getan haben, können Sie den "unerwarteten Speicherausnahmefehler" in Windows 10 loswerden.

LESEN :  So beheben Sie, dass Dota 2 auf dem PC nicht startet, startet oder geöffnet wird

Ich werde dieInfos zur Kristallscheibe, ein kleines Dienstprogramm, für die Gesundheitsdiagnose.

  • Die von Ihnen heruntergeladene Datei ist ausführbar.Zur Installation doppelklicken Sie auf die Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Das Hauptfenster und das Starttool sollten Sie über den Zustand Ihrer Festplatte informieren.Wenn Sie Probleme haben, wird es noch mehr beängstigende Dinge sagen, wie z. B. "Bad".
  • Wenn der Test ergibt, dass Ihre Festplatte "defekt" ist, ist das die Ursache Ihres Problems.Um das Problem zu lösen, schlagen wir vor, die Festplatte auszutauschen.
  • Wenn Sie einen "guten" Statusbericht erhalten haben und diese Strategie für Sie nicht funktioniert hat, haben wir noch eine weitere Möglichkeit für Sie.

4.Aktualisieren des Anzeigetreibers (Windows 10)

Manchmal können Anzeigetreiber einen "unerwarteten Speicherausnahmefehler" in Windows 10 verursachen.Ich starte Ihren Computer im abgesicherten Modus und entferne die derzeit installierten Grafikkartentreiber.Die Standardanzeigetreiber werden installiert, nachdem Ihre Anzeigehardware beim Neustart des Computers erkannt wurde.

Treiber deinstallieren

  • Wählen Sie den Gerätemanager aus der Optionstabelle aus, die durch einen Rechtsklick auf die Windows-Taste zugänglich ist.
  • Sie können den Gerätemanager auch öffnen, indem Sie Windows + R drücken, um die Anwendung Ausführen zu öffnen, und "devmgmt.msc" in das Suchfeld ein.
  • Erweitern Sie im Gerätemanager den Abschnitt Anzeigeadapter und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Anzeigehardware.
  • Wählen Sie die Option Gerät deinstallieren.Windows zeigt ein Dialogfeld an, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre Aktionen zu bestätigen; klicken Sie auf Ok, um fortzufahren.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.

Treiber aktualisieren

  • Alle Treiber sind auf den Websites der Hersteller nach Datum aufgelistet, und Sie können sie manuell installieren.Um die Treiber manuell zu installieren, folgen Sie den nachstehenden Schritten.
  • Klicken Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf Ihren Treiber und wählen Sie "Treiber aktualisieren".
  • Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie auswählen können, ob Sie den Treiber manuell oder automatisch aktualisieren möchten.
  • Wählen Sie die Alternative "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" aus dem Dropdown-Menü.
  • Durchsuchen Sie nun die Verzeichnisse, um die heruntergeladenen Treiber zu finden.
  • Wenn Sie diese Option auswählen, installiert Windows die erforderlichen Treiber.
  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde, indem Sie den Computer neu starten.

5.AntiVirus-Software deinstallieren

Microsoft Defender ist die standardmäßige und leistungsstarke Virenschutzanwendung in Windows 10.Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihre Antiviren-Software deaktivieren; Ihr Computer ist weiterhin geschützt.Vor allem Avast- und McAfee-Nutzer haben sich beschwert, dass sie die Übeltäter sind.

Zur Deinstallation gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Rufen Sie das Menü über der Start-Schaltfläche auf und drücken Sie die Kombination "Windows-Taste + X".
  • Wählen Sie "Systemsteuerung" aus dem Dropdown-Menü.
  • In der Systemsteuerung sollten Sie einen Abschnitt namens "Programme" sehen.Wählen Sie es aus, indem Sie darauf klicken.
  • Wählen Sie nun Ihr Antivirenprogramm aus der Liste aus.Wenn Sie mehrere Versionen von Schutzsoftware installiert haben, sollten Sie sie alle deinstallieren.
  • Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Element, das Sie entfernen möchten, und wählen Sie "Deinstallieren".
  • Sie werden gefragt, ob Sie sicher sind, dass Sie die Software entfernen möchten; antworten Sie mit Ja.
  • Um die Deinstallation abzuschließen, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Ihr Computer sollte neu gestartet werden.

Wenn Sie die oben genannten Verfahren befolgen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fehler auftritt, ziemlich gering.

Siehe auch IDP.ALEXA.51: Was ist es und wie kann man es am besten entfernen?

6.Deaktivieren des Schnellstarts

Wenn Sie den PC neu starten, befindet er sich im Schnellstartmodus.Der Kernel, der Systemstatus und die Treiber müssen von Windows nicht neu geladen werden.Es lädt einfach das geladene Bild aus der Hibernation-Datei in den Arbeitsspeicher und navigiert Sie zum Startbildschirm.

Diese Funktion beschleunigt den Windows-Start, so dass Sie nicht mehr so lange warten müssen wie bisher.

LESEN :  Der Typ des festen Netzteils kann nicht bestimmt werden.

Es ist auch bekannt, dass diese Funktion Probleme verursacht, weil die entsprechenden Treiber nicht jedes Mal korrekt geladen werden.Da die Treiber nicht aktualisiert werden, sind einige von ihnen noch nicht geladen.Möglicherweise haben wir deshalb ein Problem.

  • Um die Anwendung Ausführen zu öffnen, drücken Sie Windows + R.Geben Sie "Systemsteuerung" in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.Daraufhin wird das Bedienfeld Ihres Geräts geöffnet.
  • Wählen Sie auf dem Bedienfeld Energieoptionen.
  • Wenn Sie sich in den Energieoptionen befinden, gehen Sie auf die linke Seite des Bildschirms und klicken Sie auf "Auswählen, was die Energietasten tun".
  • Sie sehen eine Option "Einstellungen ändern, auf die derzeit nicht zugegriffen werden kann".Sie erfordert administrative Rechte.Drücken Sie einfach den Knopf.
  • Gehen Sie nun zum unteren Ende des Bildschirms und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Schnellstart aktivieren".Speichern Sie Ihre Änderungen und gehen Sie dann.
  • Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer neu starten.Prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

7.Windows-Update durchführen

"Unerwarteter Speicherausnahmefehler" kann mehrere Hardwaregründe haben.Es besteht die Möglichkeit, dass einige Windows-Dateien fehlen.Die beste Möglichkeit, unerwartete Speicherausnahmefehler zu beheben, besteht darin, die Windows-Dateien zu aktualisieren.

  • Um die Suchleiste in Ihrem Startmenü zu öffnen, drücken Sie Windows + S.Geben Sie "Windows Update" in das Dialogfeld ein.Wählen Sie das erste Suchergebnis aus, das angezeigt wird.
  • Wenn Sie sich in den Update-Einstellungen befinden, klicken Sie auf die Schaltfläche "Nach Updates suchen".Windows sucht nun automatisch nach verfügbaren Updates und installiert diese.Er kann Sie sogar zum Neustart auffordern.
  • Prüfen Sie, ob der "unerwartete Speicherausnahmefehler" nach der Aktualisierung behoben wurde.
  • Windows Update ist bestrebt, die aktuellsten Hardwaretreiber bereitzustellen.Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um die neuesten verfügbaren Versionen handelt.
  • Rufen Sie die Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte auf.Laden Sie die neuesten Treiber manuell herunter.

8.Wiederanschließen der Festplatte

Sie können auch Ihre Festplatte wieder einbauen, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.Schalten Sie Ihren Computer aus und ziehen Sie das Netzkabel ab, wenn Sie einen Tower haben.Danach entfernen Sie vorsichtig den Deckel.Trennen Sie das schwarze und weiße Kabel von der Festplatte zur Hauptplatine.

Bevor Sie sie wieder einstecken, lassen Sie sie einige Minuten abkühlen.Prüfen Sie, ob der "unerwartete Speicherausnahmefehler" nach dem Zurücksetzen des Computers behoben wurde.

Wenn Sie Windows bereits neu installiert haben und das Problem weiterhin besteht.

Ich schlage vor, dass Sie Ihre Festplatte untersuchen lassen.Möglicherweise ist die Festplatte die Ursache des Problems.Selbst nachdem Sie eine neue Kopie von Windows auf Ihrem Computer installiert haben, bleibt das Problem bestehen.

9.Dateiverlauf deaktivieren

  • Öffnen Sie die App "Einstellungen" auf Ihrem Handy.Wenn Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I drücken, können Sie dies schnell tun.
  • Gehen Sie jetzt zum Bereich Update & Sicherheit.
  • Gehen Sie nun auf der linken Seite zum Abschnitt Backup und deaktivieren Sie die Option Automatisch meine Dateien sichern.Wenn diese Option nicht verfügbar ist, ist der Dateiverlauf nicht auf Ihrem Computer installiert.
  • Das Problem sollte nach der Deaktivierung des Dateiverlaufs behoben sein.File History ist ein praktisches Tool, mit dem Sie Ihre Dateien wiederherstellen können, wenn sie beschädigt sind.
  • Diese Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet.Benutzer schlagen vor, die Funktion zu deaktivieren, um das Problem des UNEXPECTED STORE EXCEPTION zu beheben.

10.Schlafmodus ausschalten

Die Deaktivierung des Ruhemodus war eine weitere Lösung, die bei den meisten Nutzern funktionierte.Der Fehler scheint dadurch verursacht zu werden, dass das Gerät in den Ruhezustand geht oder vorher festgelegte Daten speichert (wie beim Schnellstart). Wir können versuchen, den Ruhezustand zu deaktivieren, um zu sehen, ob das Problem dadurch gelöst wird.Sollte dies nicht helfen, können Sie die Anpassungen jederzeit rückgängig machen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Batteriesymbol in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie "Energieoptionen".
  • Wenn diese Option auf Ihrem PC nicht angezeigt wird, drücken Sie Windows + S und geben Sie "Energieplan auswählen" ein.Wählen Sie das relevanteste Ergebnis aus.
  • Viele Pläne werden im Schaufenster ausgestellt sein.Klicken Sie vor dem Energieplan, der jetzt auf Ihrem Computer aktiv ist, auf "Planeinstellungen wiederherstellen/ändern".
  • In diesem Fenster sehen Sie die Option "Den Computer in den Ruhezustand versetzen".Vergewissern Sie sich in beiden Fällen, dass die Option "Nie" (im Akkubetrieb und am Netz) eingestellt ist.
  • Verlassen Sie die Seite, nachdem Sie auf "Änderungen speichern" geklickt haben.
  • Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob der Fehler verschwunden ist.
LESEN :  Kann ich mehr als ein OneDrive-Konto haben – Wie füge ich ein weiteres OneDrive-Konto hinzu-

Siehe auch 12 Lösungen für "Windows kann keine Verbindung zu diesem Netzwerk herstellen"Fehler

11.Windows 10 zurücksetzen oder neu installieren

Wenn alles andere fehlschlägt, ist eine Neuinstallation oder ein Zurücksetzen von Windows der letzte Ausweg.In manchen Fällen lassen sich damit Fehler in der Systemkonfiguration beheben.

Im Gegensatz zu früheren Windows-Versionen können Sie Windows jetzt sofort auf seine Grundeinstellungen zurücksetzen.Es ist möglich, dies zu tun, ohne eine vollständige Löschung und Neuinstallation der Festplatte durchführen zu müssen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start und wählen Sie das angezeigte Menü Einstellungen.
  • Klicken Sie im Menü Einstellungen auf Update & Sicherheit > Wiederherstellung > Erste Schritte.
  • Sie haben die Wahl, Ihre Dateien zu behalten (klicken Sie dazu auf Meine Dateien behalten). Sie können auch Ihre Festplatte komplett löschen und neu beginnen (klicken Sie stattdessen auf Alles entfernen).
  • Sobald Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, beginnt Windows mit dem Zurücksetzen.Es kann sein, dass Sie aufgefordert werden, weitere Schritte zu akzeptieren oder zu genehmigen, aber viele der häufigsten Probleme sollten behoben sein, sobald das Verfahren abgeschlossen ist.

12.Überprüfen Sie Ihre BIOS-Konfiguration

Der Fehler Unexpected Store Exception kann, wie bereits erwähnt, durch Probleme mit Ihrer Festplatte verursacht werden.

  • Die BIOS-Konfiguration Ihrer Festplatte kann die Ursache für dieses Problem sein, wenn sie korrekt funktioniert.
  • Sie müssen ins BIOS gehen und einige Einstellungen ändern, um dieses Problem zu beheben.
  • Am besten konsultieren Sie das Handbuch Ihrer Hauptplatine, um zu erfahren, wie Sie dies tun können.
  • Wenn Sie das BIOS aufrufen, stellen Sie sicher, dass die SATA-Konfiguration auf AHCI statt auf IDE oder RAID eingestellt ist.
  • Legen Sie die Festplatte, auf der sich Windows befindet, ebenfalls als Boot-Gerät fest.
  • Da jedes BIOS einzigartig ist, sollten Sie für weitere Informationen das Handbuch Ihres Motherboards zu Rate ziehen.

Schlussfolgerung

Die oben beschriebenen Maßnahmen haben Ihnen bei der Fehlersuche oder der Lösung des Problems geholfen.Defekte Hardware ist die häufigste Ursache für den Windows 10 Unexpected Store Exception-Fehler.

Falls nicht, schauen Sie sich die anderen Schritte an.Eine Vielzahl von Faktoren kann einen BSOD auslösen.Am häufigsten tritt es auf, wenn Sie kürzlich etwas an Ihrem Computer geändert haben.

FAQs

Ist der blaue Bildschirm des Todes schlimm?

Ein BSOD (Blue Screen of Death) beschädigt zwar nicht Ihre Hardware, aber er zerstört Ihren Tag.Während Sie arbeiten oder spielen, kommt alles zum Stillstand.Sie müssen Ihren Computer neu starten und dann die geöffneten Programme und Dateien neu laden, bevor Sie Ihre Arbeit wieder aufnehmen können.

Was ist die Ursache für den "unerwarteten Speicherausnahmefehler"?

Es ist nicht einfach, die Ursache eines BSOD-Problems herauszufinden.Unerwartete Speicherausnahmefehler werden jedoch häufig durch Hardwarefehler verursacht.Zum Beispiel eine defekte Festplatte, Grafikkarte oder andere kritische Hardwarekomponenten in Ihrem PC, wie z. B. der Systemspeicher.

Kann ein blauer Bildschirm des Todes (BSOD) sich selbst reparieren?

Der BSOD ist ein typisches Problem des Windows-Betriebssystems (OS). Er tritt auf, wenn das Windows-Betriebssystem auf ein schwerwiegendes Problem stößt, das es nicht selbst bewältigen oder lösen kann.Infolgedessen werden Sie vom Windows-Betriebssystem aufgefordert, den Computer neu zu starten, um den Fehler zu überspringen oder automatisch zu beheben.

Was ist die Systemdienstausnahme in Windows 10?

SYSTEM SERVICE EXCEPTION ist ein BSOD-Fehler, der in jeder Version von Windows auftreten kann.Ich werde Ihnen heute zeigen, wie Sie das unter Windows 10 beheben können.Inkompatible Treiber oder Software, die nicht mit Windows 10 kompatibel ist, können Fehler auslösen.

alltofix