17 Lösungen für nicht funktionierende HDMI-Anschlüsse in Windows

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Ein HDMI-Anschluss ist in der heutigen Welt zu einer wesentlichen Voraussetzung geworden.Damit entfällt die Notwendigkeit, in teure Computermonitore zu investieren.Sie können Ihren Fernseher jetzt in einen Computermonitor verwandeln.

Es kann jedoch vorkommen, dass Sie auf einen HDMI-Anschluss in Windows 10 stoßen, der nicht funktioniert.Aber keine Sorge, diese Anleitung wird Ihnen helfen, jeden HDMI-Fehler zu beheben.Sie werden die HDMI-Anschlüsse in Windows 10 im Handumdrehen zum Laufen bringen.

In diesem Sinne, lassen Sie uns beginnen:

Lösungen fürWindows 10 HDMI-Anschluss funktioniert nicht

  1. Überprüfen Sie Ihre Hardware und Ihr HDMI-Kabel
  2. Anzeigeeinstellungen ändern
  3. Einstellen der sekundären Anzeige
  4. Die korrekte Display-Ausgabe
  5. HDMI-Gerät als Standard festlegen
  6. Hardware- und Geräte-Troubleshooter überprüfen
  7. Überprüfen Sie den Grafiktreiber im Geräte-Manager
  8. Treiber im Kompatibilitätsmodus installieren
  9. Den SFC-Scan ausführen
  10. Ein DISM-Werkzeug ausführen
  11. Temporäre Dateien löschen
  12. Überprüfen Sie die kürzlich installierten Anwendungen
  13. Aktualisieren des Betriebssystems
  14. Einen System-Scan durchführen
  15. Versuchen Sie die Systemwiederherstellung
  16. Das TV-Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen
  17. Ersetzen Sie das HDMI-Kabel

Lösungen zur Behebung des Problems "HDMI-Anschluss funktioniert nicht" unter Windows 10

1.Überprüfen Sie Ihre Hardware und Ihr HDMI-Kabel

Vielleicht haben Sie diesen Schritt bereits versucht.Aber es lohnt sich, sie auf die Checkliste zu setzen, bevor man zu anderen Lösungen übergeht.Es gibt zwei Dinge, die Sie hier überprüfen müssen.

Das erste ist das HDMI-Kabel und seine Qualität.Vergewissern Sie sich, dass es einwandfrei funktioniert.Tauschen Sie die HDMI-Kabel aus oder versuchen Sie es mit einem anderen Gerät.Wenn Sie den Verdacht haben, dass das HDMI-Kabel nicht funktioniert, sollten Sie es natürlich austauschen.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Die zweite Sache, die Sie überprüfen müssen, ist der HDMI-Anschluss.Manchmal liegt das Problem nicht am Kabel oder Gerät, sondern am Anschluss.Wenn der Anschluss nicht abgedeckt war, könnte es sich um ein Staubproblem handeln.Andere Probleme könnten einfach nur darin bestehen, dass der Anschluss nicht funktioniert.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das HDMI-Kabel richtig anschließen.Denken Sie daran, dass es verschiedene Arten von HDMI-Kabeln gibt.Achten Sie also darauf, dass Sie das richtige Gerät mitnehmen.

  • Vergewissern Sie sich, dass nur ein einziges HDMI-Kabel an den Computer und den Fernsehbildschirm angeschlossen ist.Bei mehr als einem kann die Verbindung unterbrochen werden.Dies könnte der Grund dafür sein, dass der HDMI-Anschluss nicht funktioniert.
  • Schalten Sie Ihren Computer aus und schließen Sie das HDMI-Kabel an.Starten Sie Ihren Computer erst, nachdem Sie das Kabel angeschlossen haben.Dadurch wird das HDMI geladen.Oft muss das Windows-Betriebssystem neu gestartet werden, um eine neue Geräteverbindung herzustellen.Dadurch werden häufig die entsprechenden Treiber installiert oder geladen.

2.Anzeigeeinstellungen ändern

Es ist einfacher, die falschen Anzeigeeinstellungen zu wählen, als Sie vielleicht denken.Manchmal können die Fenster einfach nicht die richtigen Einstellungen laden.Sie müssen die Einstellung also manuell vornehmen:

Für Windows 10-Benutzer ist es ein Kinderspiel, dies zu beheben:

  • Drücken Sie die Tasten Windows + P auf Ihrer Tastatur.Daraufhin wird ein Fenster für die Anzeigeeinstellungen geöffnet.Nun können Sie eine der Einstellungen wählen.
  • Mit der Option "Nur Computerbildschirm�" bleibt die Anzeige auf dem primären Bildschirm. Das heißt, es ist Ihr Monitor oder der Laptop-Bildschirm.
  • Mit der Option "Duplizieren" können Sie denselben Inhalt auf dem Monitor/Bildschirm und dem zweiten Bildschirm anzeigen lassen.Diese Option eignet sich in der Regel gut für Arbeiten wie Präsentationen.
  • Wenn Sie die Option Erweitern verwenden, gibt es eine neue Auflösungseinstellung.Sie müssen die Erweiterung anpassen.Dies wird von Spielern verwendet, die mehr als einen Bildschirm haben.Sie haben oft zwei oder mehr Displays und erweitern die Anzeige.
  • Schließlich gibt es noch Second Screen Only.Mit dieser Option wird Ihr primärer Bildschirm ausgeschaltet.Mit anderen Worten: Ihr Monitor oder Laptop-Bildschirm schaltet sich ab.Dann schaltet sich der zweite Bildschirm ein.Sie erhalten alle Inhalte auf diesem zweiten Bildschirm.

Siehe auch Was ist WDAGUtilityAccount unter Windows 10?

Nehmen Sie also Änderungen nach Ihren Wünschen vor.

3.Einstellen der sekundären Anzeige

Dieser Schritt könnte eine wertvolle Lösung für diejenigen sein, die Grafikkarten haben.Wenn Sie einen Nvidia- oder einen anderen modernen Grafikprozessor haben, befolgen Sie diese Schritte:

  • Gehen Sie zur Taskleiste in der unteren rechten Ecke.Suchen Sie die Steuerelemente für Ihre Grafikoptionen (z. B. Nvidia Control Panel).
  • Öffnen Sie die Steuerung und gehen Sie zu den Einstellungen für mehrere Displays.
  • Dort finden Sie die meisten Optionen für den HDMI-Anschluss, die einfach zu befolgen sind.
  • Überprüfen Sie die Einstellungen der Hauptanzeige und der sekundären Anzeige.Der Rest ist leicht zu befolgen.
LESEN :  Wie kann ich feststellen, ob mich jemand auf Facebook blockiert hat - Wie verhindere ich, dass jemand auf mein Facebook-Konto zugreift

4.Die korrekte Display-Ausgabe

Ähnlich wie bei den Einstellungen für die Anzeige kann auch die Standardanzeige geändert werden.Das funktioniert, wenn Sie den Ton hören, aber das Video nicht empfangen können.

  • Gehen Sie auf den Desktop und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.Wählen Sie Anzeigeeinstellungen.Sie können dies auch über die Option "Windows 10-Einstellungen" tun.
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach Multiple Displays.Wenn Sie andere Optionen wie Monitor Icon 1 und 2 finden können, ist die Anzeige lesbar.Andernfalls müssten Sie auf die Option "Erkennen" klicken.
  • Lassen Sie Windows Ihren Bildschirm suchen und laden.Sobald dies der Fall ist, überprüfen Sie die Fenster Monitor 1 oder 2 und wählen Sie entsprechend.

5.HDMI-Gerät als Standardgerät festlegen

Wenn keine der oben genannten Lösungen geholfen hat, ist es an der Zeit, das Standardgerät zu überprüfen.Dies kann das Problem mit dem nicht funktionierenden HDMI-Anschluss unter Windows 10 beheben.Aber es geht hauptsächlich um die Toneinstellungen.Wenn Sie also den Ton nicht hören, aber das Video sehen können, folgen Sie den Anweisungen:

  • Öffnen Sie den Startbildschirm und gehen Sie zur Taskleiste in der unteren rechten Ecke.
  • Suchen Sie das Lautstärkesymbol und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.Suchen Sie dann in den Optionen, die Sie erhalten, die Option "Ton".
  • Öffnen Sie es und gehen Sie auf die Registerkarte Wiedergabe.Suchen Sie die Standardgeräte.Es werden alle Geräte angezeigt, die mit Ihrem Computer verbunden oder für ihn verfügbar sind.
  • Wählen Sie das HDMI-Gerät aus, das Sie verwenden möchten.Legen Sie sie dann als Standard fest.

Wenn Sie möchten, können Sie den Computer neu starten, aber vergessen Sie nicht, auf OK zu klicken.Danach können Sie überprüfen, ob Sie den Ton erhalten oder nicht.

6.Hardware- und Geräte-Troubleshooter überprüfen

Mit jedem neuen Update und jeder neuen Windows-Version wurden wir mit der Fehlersuche konfrontiert.Es ist eines der besten Tools zur Behebung von Problemen mit Ihrem Computer.Es gibt einen Troubleshooter für verschiedene Probleme.Sie können damit jedes Problem diagnostizieren und automatisch beheben.

Für die Anzeigeeinstellungen und den nicht funktionierenden HDMI-Anschluss sind Sie bei Hardware und Geräte an der richtigen Adresse:

  • Rufen Sie die Systemsteuerung in Ihrem Startmenü auf.Sie können danach suchen.
  • Suchen Sie im Suchfeld oben rechts nach Fehlerbehebung.Gehen Sie zu Hardware und Sound.Führen Sie die entsprechende Problembehandlung aus.
  • Sie können auch Windows + I drücken, um das Kontrollzentrum zu öffnen.Suchen Sie nach Einstellungen zur Fehlerbehebung.
  • Rufen Sie eine zusätzliche Problemlösung auf und prüfen Sie, ob es eine Problemlösung für die Anzeige gibt.

Sobald Sie eine der beiden Problembehandlungen ausführen, beginnt Windows automatisch zu arbeiten.Alles, was Sie tun müssen, ist, den Anweisungen auf dem Bildschirm zu folgen.

7.Überprüfen Sie den Grafiktreiber im Geräte-Manager

Dies ist der beste Schritt mit mehreren Lösungen für Sie.Machen Sie sich also darauf gefasst, dass Sie einen Gerätetreiber nach dem anderen durchgehen werden.Oft ist das Problem, dass der HDMI-Anschluss in Windows 10 nicht funktioniert, der Anzeigetreiber.

Zunächst müssen Sie prüfen, ob sie aktiviert oder deaktiviert ist.Sie können diesen Schritt auch nutzen, um den Treiber "neu zu starten".

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager.Dazu können Sie die Option Ausführen (Windows + R-Taste) verwenden und devmgmt.msc eingeben
  • Sie können auch in der Suchleiste am unteren Rand nach dem Geräte-Manager suchen.
  • Gehen Sie zu den Einstellungen für Anzeigeadapter und erweitern Sie diese.Suchen Sie alle installierten Treiber für Anzeigeadapter.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den sekundären Treiber (nicht den Haupttreiber). Klicken Sie auf deaktivieren.Starten Sie dann den Computer neu und klicken Sie auf Aktivieren.Dadurch wird der Anzeigetreiber neu gestartet.
  • Wenn einer der Anzeigetreiber, die mit HDMI verbunden sind, bereits deaktiviert ist, wird für die Option "aktivieren" angezeigt.
  • Das bedeutet, dass Ihr Treiber deaktiviert war und der HDMI-Anschluss deshalb nicht funktionierte.Aktivieren Sie es einfach und starten Sie den Computer neu.

Wenn dadurch das Problem gelöst wird, ist das großartig.Andernfalls gehen Sie zur zweiten Lösungsreihe über.Dieses Mal müssen Sie die Treibersoftware aktualisieren.

  • Gehen Sie erneut zu Geräte-Manager > Anzeigeadapter.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den betreffenden Treiber und suchen Sie die Option "Treiber aktualisieren".
  • Wenn Sie die Option dort nicht finden können, gehen Sie zu Eigenschaften.Auf der Registerkarte "Treiber" finden Sie verschiedene Optionen.Wählen Sie die Option Gerät aktualisieren oder Treiber aktualisieren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie "Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen" auswählen.
  • Mit dieser Option können Sie die entsprechenden Treiber herunterladen.
LESEN :  5 Methoden zum Optimieren Ihres Windows 10-Computers für Spiele

Siehe auch Was ist MRT.exe und ist es sicher?

Wenn diese Option nicht funktioniert, müssen Sie den Hersteller des Anzeigegeräts ermitteln.In diesem Fall ist es der Fernsehbildschirm, mit dem Sie sich verbinden.Suchen Sie den Treiber auf der offiziellen Website des Herstellers.Dort finden Sie Treiber für Windows 10.

Wenn die Aktualisierung der Treiber nicht geholfen hat oder die Treiber bereits auf dem neuesten Stand sind, versuchen Sie ein Rollback.Immerhin können Sie die Treiber ständig neu aktualisieren.Es lohnt sich also, die Option "Treiber zurücksetzen" auszuprobieren.Sie finden sie auf der gleichen Registerkarte Treiber wie oben.

Nach dem Rollback müssen Sie den Computer neu starten.Prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.

8.Treiber im Kompatibilitätsmodus installieren

Es könnte eine gute Idee sein, einen Kompatibilitätsmodus zu verwenden, wenn Sie eine Treiber-Setup-Datei haben.Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen und optimalen Installation für die Fahrer.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Treiber-Setup-Datei und klicken Sie auf Eigenschaften
  • Suchen Sie dann in den Optionen die Registerkarte Kompatibilität.
  • Wählen Sie "Datei im Kompatibilitätsmodus ausführen".Der Name der Option kann abweichen, aber wählen Sie sie aus.

Führen Sie nun die Setup-Datei ganz normal aus, wie Sie es auch bei der Installation der Treiber tun würden.Das ist alles.

9.Den SFC-Scan ausführen

Ähnlich wie das Tool zur Problembehandlung gibt es in Windows 10 einige weitere großartige Tools.Diese können Ihnen helfen, eine Reihe von Problemen mit dem System zu beheben.Es ist eine gute Idee, sie von Zeit zu Zeit durchzuführen.

Das erste Werkzeug wäre der System File Checker.

  • Rufen Sie das Startmenü oder die Suchleiste auf.Finden Sie die Eingabeaufforderung.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Als Administrator ausführen".Dadurch werden Probleme bei der Genehmigung des Verfahrens vermieden.
  • Geben Sie ein: sfc/scannow und drücken Sie die Eingabetaste.

Lassen Sie den gesamten Prozess durchlaufen.Es handelt sich um einen automatisierten Prozess, der fast jedes Problem mit Ihrem System scannt und behebt.Dadurch wird auch jedes andere Problem mit dem Computer behoben, nicht nur der nicht funktionierende HDMI-Anschluss.

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, wird ein Neustart durchgeführt.Danach können Sie den Befehl noch einmal ausführen, um sicherzustellen, dass Ihr Computer repariert ist.

10.Ein DISM-Werkzeug ausführen

DISM ist ein weiteres hervorragendes Tool, das mit dem Systemabbild arbeitet.Genau wie die Systemdateien ist auch die Image-Datei für das Funktionieren von Windows 10 unerlässlich.Sie können die gleichen Schritte wie oben beschrieben ausführen, um die Eingabeaufforderung zu starten.

Sie können dazu auch das Windows-Powershell-Tool verwenden.

Alles, was Sie tun müssen, ist zu tippen:

DISM/Online/Bereinigung/Gesundheitsscan
DISM/Online/Bereinigung/Gesundheit wiederherstellen

Warten Sie, bis der gesamte Vorgang abgeschlossen ist.Damit werden alle Probleme behoben, die SFC nicht beheben konnte.

11.Temporäre Dateien löschen

Temporäre Dateien sind die zwischengespeicherten Dateien in Ihrem System.Diese sind nicht unbedingt erforderlich, aber sie sorgen dafür, dass Sie einige Anwendungen und Programme schnell starten können.Es hilft, die Aufgaben schneller zu laden.Wenn jedoch zu viele temporäre Dateien vorhanden sind, kann dies die Aufgabe behindern.

Mit anderen Worten: Ihr Computer wird möglicherweise langsamer geladen, und Sie haben Probleme bei der Ausführung von Befehlen.Manchmal verzweigen sich die Probleme mit dem nicht funktionierenden HDMI-Anschluss aus den temporären Dateien.

  • Es ist ratsam, eine Festplattenbereinigung durchzuführen.
  • Sie können auch den Befehl "Ausführen" aufrufen und %temp% eingeben
  • Wählen Sie alle Dateien aus und löschen Sie sie.

12.Überprüfen Sie die kürzlich installierten Anwendungen

Wenn Sie alle technischen Lösungen ausprobiert haben, finden Sie jetzt die einfachsten Lösungen.Diese sind nicht unbedingt der Grund dafür, dass HDMI nicht funktioniert, können Ihnen aber helfen, das Problem zu beheben.

Der erste Schritt wäre also, zu prüfen, ob Sie kürzlich eine Software oder eine Anwendung installiert haben.Oft kann es sich auf Hardware- und Geräteprobleme auswirken.Vielleicht unterbricht es die HDMI-Kommunikation.Wenn Sie also die Audio- oder Videofüße nicht bekommen können, lohnt sich ein Blick darauf.

13.Aktualisieren des Betriebssystems

Es ist durchaus möglich, dass das Problem weder technisch noch treiberbezogen ist.Es könnte mit Windows Update zu tun haben.Mit anderen Worten: Es ist eine gute Idee, von Zeit zu Zeit nach Aktualisierungen zu suchen.Genau wie bei Treiberaktualisierungen kann dies die Kommunikation und Leistung beeinträchtigen.

  • Gehen Sie zu den Einstellungen.Sie können die Tasten Windows + I drücken
  • Wählen Sie Update & Sicherheit.Gehen Sie dann auf Nach Updates suchen
  • Lassen Sie die Fenster automatisch suchen und installieren Sie sie.Sie brauchen nichts zu tun.
  • Starten Sie den Computer neu.Schauen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
LESEN :  Warum tritt der Logonui-Fehler unter Windows 10 auf – Wie kann ich den Logonui-Fehler unter Windows 10 beheben-

Siehe auch 5 Lösungen für nicht funktionierendes Ethernet unter Windows

14.Einen System-Scan durchführen

Das Problem könnte durch eine Schadsoftware oder einen Virus verursacht werden.Dies könnte die Verbindungsmethode verhindern.Sie können das System mit einem Antiviren-Scan überprüfen.Microsoft Windows Defender reicht aus, um diese Aufgabe zu erfüllen.Sie können also über die Suche darauf zugreifen.

Wenn Sie mehr Premium-Dienste wünschen, können Sie Avast und andere ähnliche Software ausprobieren.Benutzen Sie sie und scannen Sie Ihre Akte.Sie können auch sicherstellen, dass sich der Treiber nicht in Quarantäne oder an einem anderen Ort befindet.

Manchmal verschieben Antivirenprogramme (insbesondere Freemium) wichtige Dateien, Anwendungen und Tools in die Quarantäne.Sie können diese Funktionen sogar deaktivieren.Es lohnt sich also, das zu überprüfen.

15.Versuchen Sie die Systemwiederherstellung

Vielleicht wurde der Computer in letzter Zeit durch eine Änderung, eine Anwendung oder einen Virus beeinträchtigt.Wenn Sie die oben genannten Schritte ausprobiert haben, aber keine Lösung finden können, verwenden Sie dies.Das Systemwiederherstellungstool ist für viele Benutzer ein Segen.Das System wird auf den vorherigen Zustand zurückgesetzt.Sie werden jedoch keine wichtigen Dateien oder persönlichen Daten verwenden.

  • Gehen Sie noch einmal zum Fenster Einstellungen.
  • Finden Sie Update & Sicherheit.Suchen Sie nach der Option "Recovery�".
  • Klicken Sie dann auf "Get Started".Folgen Sie dann den Optionen auf dem Bildschirm.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, von Zeit zu Zeit Systemwiederherstellungspunkte zu erstellen.Es kann Sie vor massiven Problemen bewahren.

16.Das TV-Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn keiner der oben genannten Schritte funktioniert hat, liegt das Problem möglicherweise an Ihrem Bildschirm oder Fernseher.Versuchen Sie, Ihr Fernsehgerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.Da es Androiden-Fernseher gibt, sollten Sie es vielleicht einmal ausprobieren.

Denken Sie daran, dass vor allem Smart-TVs und Computermonitore mit Ihrem Computer verbunden werden können.Wenn Sie also ein veraltetes Fernsehgerät verwenden, funktioniert es möglicherweise nicht ohne einen HDMI-Adapter oder -Anschluss.

In diesem Fall sollten Sie die entsprechenden Einstellungen des Fernsehers aufrufen und eine Möglichkeit finden, ihn zurückzusetzen.Dies könnte bei der Kompatibilitätsproblematik helfen.Sie können die Verbindung wiederherstellen und sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

17.Ersetzen Sie das HDMI-Kabel

Der letzte Ausweg, wenn der HDMI-Anschluss nicht funktioniert, könnte darin bestehen, das HDMI-Kabel auszutauschen.Möglicherweise müssen Sie auch den HDMI-Anschluss ersetzen.Dies sind die letzten verfügbaren Optionen.Schließlich haben Sie schon alles andere versucht, aber nichts scheint zu funktionieren.Das bedeutet, dass das Problem physischer Natur ist.

Entweder ist der Anschluss oder das HDMI-Kabel defekt.Manchmal sind ältere Kabel nicht mehr zeitgemäß, oder sie sind physisch beschädigt.Daher ist es ratsam, sie zu überprüfen und von Zeit zu Zeit eine neue zu kaufen.

FAQs

Wie aktiviere ich HDMI unter Windows 10?

Die Aktivierung von HDMI unter Windows 10 ist relativ einfach.Sie fahren das System herunter und schließen dann das HDMI-Kabel an den Computer und das Fernsehgerät an.Dann fahren Sie den Computer hoch.Die relevanten Treiber werden automatisch gescannt und heruntergeladen.In den meisten Fällen wird es sofort funktionieren.
Sie können auch zu den Anzeigeeinstellungen gehen, um den sekundären Bildschirm auszuwählen.Drücken Sie dazu die Tastenkombination Windows + P oder gehen Sie vom Desktop aus zu den Anzeigeeinstellungen.In jedem Fall sollte es gut funktionieren.Sie können auch die Einrichtungsoptionen des Fernsehers nutzen.

Warum funktioniert mein HDMI unter Windows 10 nicht?

Wenn Sie einen Laptop verwenden, funktionieren HDMI-Anschlüsse oder Kabel oft nicht.Dies gilt vor allem für ältere Laptops.Die meisten Fernsehgeräte würden das Gerät nicht erkennen.Manchmal benötigen Sie einen separaten Ausgang für Audiodaten.Wenn die Auflösung zu groß ist, funktioniert der HDMI-Anschluss möglicherweise nicht.Eine Aktualisierung der Grafiktreiber behebt in der Regel die meisten dieser Probleme.

Wie aktiviere ich den HDMI-Anschluss an meinem Computer?

In den meisten Fällen können Sie die Toneinstellungen Ihres Systems aufrufen.Suchen Sie die Standardwiedergabe und ein HDMI-Gerät in der Liste.Wenn Ihr Laptop oder Computer nicht mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet ist, können Sie einen HDMI-Adapter verwenden.Vergessen Sie nicht, den entsprechenden Adapter zu installieren.

alltofix