28 Lösungen für das Stottern der Maus unter Windows

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Jedes Mal, wenn Sie die Maus bewegen oder mit dem Finger über das Trackpad gleiten, ist es befriedigend, den Mauszeiger/Cursor über den Bildschirm gleiten zu sehen.Was finden Sie unbefriedigend?Während Sie versuchen, etwas zu erledigen, hängt der Mauszeiger über den ganzen Bildschirm und stellt Ihre Geduld auf die Probe.

Wenn dieses Problem nicht gelöst wird, kann es zu Konsequenzen wie Wutausbrüchen, unvollständigen Aufträgen und anderen unerledigten Aufgaben kommen.Eine kaputte Maus kann die Produktivität des Computers beeinträchtigen, was bei allen Tätigkeiten, die Sie am Computer ausführen, ineffizient ist.Das wollen wir aber nicht.Wollen wir das?Genau aus diesem Grund haben wir diesen Artikel verfasst, um Ihnen zu helfen.

Was bedeutet es, wenn wir sagen, dass die Maus stottert?

Eine Geräteverzögerung tritt auf, wenn ein Gerät nicht innerhalb einer kurzen Zeitspanne oder der angekündigten Reaktionszeit (ms) auf den Computer einwirkt, sobald es benachrichtigt wird.

Ein Anstieg der Reaktionszeit kann sich negativ auf die Produktivität Ihres Computers auswirken, vor allem, wenn Sie ein actiongeladenes Videospiel spielen.In diesem Fall benötigen Sie die niedrigstmöglichen ms.

Dies ist nicht das einzige Mal, dass Sie eine flüssige Bewegung des Mauszeigers benötigen.Eine stotternde Maus oder abgehackte Mausbewegungen können das Navigieren zum gewünschten Ort oder das Bewegen über ein virtuelles Objekt wie eine Datei oder eine Schaltfläche erschweren.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Dies führt zu einer Verzögerung der Ausgabe, die über das hinausgeht, was eine ordnungsgemäß funktionierende kabellose oder kabelgebundene Maus in derselben Zeitspanne leisten kann.Ein träger Mauszeiger oder eine langsame Tastatur sind äußerst lästig und müssen so schnell wie möglich behoben werden.

Faktoren, die das Stottern meiner Maus verursachen

Es gibt sechs erklärbare Faktoren, die die stotternde Maus erklären können.

Veraltete Maus-Treiber

Wenn die Maustreiber alt oder beschädigt sind, wird die von Ihnen verwendete Maus möglicherweise nicht erkannt.Diese Treiber sind notwendig, damit Ihre Maus auf die interaktiven Teile Ihres Computers zugreifen kann.

Die Korruption von Fahrern ist ein ernstes Problem, das sofort angegangen werden muss.Sie können entweder die Treiber entfernen und neu installieren oder einfach das System scannen und neu starten.

Probleme mit der Konnektivität

Sowohl bei kabellosen als auch bei kabelgebundenen Mäusen kann es zu Mausverzögerungen kommen, wenn die Verbindung nicht stimmt.Die USB-Stifte können lose verbunden sein oder der USB-Anschluss könnte beschädigt sein.

Bei kabellosen Mäusen müssen Sie darauf achten, dass sich die Maus in der Reichweite des Dongles befindet.Die Lösung für diese Situation ist, den USB-Anschluss zu reparieren oder eine andere Maus zu verwenden.

Schäden an der Maus

Wenn die Maus beschädigt ist, ist das Gerät möglicherweise nicht funktionsfähig.Eine kaputte Maus ist nicht optimal für die Produktivität.Wenn der Maussensor defekt ist, funktioniert die Maus nicht mehr richtig und Sie haben keine andere Wahl, als sich eine neue Maus zu besorgen oder sie reparieren zu lassen.Mäuse werden in der Regel aus Kunststoff hergestellt, was sie zerbrechlich macht und die Gefahr einer Beschädigung erhöht.

Niedriger Batteriestand

Kabellose Mäuse werden entweder mit Batterien oder durch Aufladen betrieben.Nach einer gewissen Nutzungsdauer ist die Ladung der Maus und der austauschbaren Batterien erschöpft und muss wieder aufgefüllt werden.

Das offensichtlichste Anzeichen für eine schwache Batterie ist, dass der Mauszeiger an bestimmten Stellen auf dem Bildschirm hängen bleibt und sich nicht mehr flüssig oder ohne Unterbrechung bewegen lässt.Wenn Ihre Maus über ein Licht unter dem Bewegungssensor verfügt, kann es sein, dass es sich abschwächt, wenn der Stromverbrauch sinkt.

Falsch konfigurierte Einstellungen

Es gibt einige Einstellungskonfigurationen, die dazu führen können, dass der Mauszeiger auf dem Bildschirm stottert.Die meisten davon betreffen die Anzeige- und Audiotreiber.Einige aktivierte Einstellungen verbrauchen möglicherweise sehr viele Ressourcen, so dass die Anzeigetreiber nicht in der Lage sind, die Funktion des Mauszeigers zu unterstützen.Dadurch ist ein Stottern der Maus möglich.

Unebene Oberfläche

Wenn die Maus auf einer unebenen Oberfläche platziert wird, gibt es keine feste Oberfläche, auf die sich der Sensor stützen kann.Selbst wenn Sie ein Mauspad verwenden, besteht die Möglichkeit, dass fremde Körper darunter oder darüber gelangen.

Vergewissern Sie sich, dass die Oberfläche eben und glatt ist.Auch wenn Sie kein Mauspad haben, sollten Sie Ihre Maus nicht auf einer bloßen Tischplatte oder dem Boden bewegen.

Workarounds und Lösungen zur Behebung des Maus-Stotterns in Spielen Windows 10 Problem

Dies sind die Problemumgehung und Konfigurationslösungen, die wir verwenden werden, um das Problem des Mausstotterns auf Ihrem Windows 10-PC zu beheben.

  1. Die Maus reinigen
  2. Legen Sie die Maus auf eine glatte Oberfläche
  3. Werfen Sie einen Blick auf die DPI der Maus
  4. Überprüfen Sie die Batterien Ihrer drahtlosen Maus
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihre drahtlose Maus in Reichweite ist
  6. Wischen Sie den Maussensor ab
  7. Überprüfen Sie die Funktion des USB-Anschlusses
  8. Versuchen Sie, die Maus oder den Dongle an einen besseren USB-Anschluss anzuschließen
  9. Überprüfen Sie den Task-Manager
  10. Anschließen der Maus über einen USB-Extender
  11. Ändern der Touchpad-Empfindlichkeit
  12. Aktivieren Sie keine Verzögerung für Ihr Touchpad
  13. Ändern der Mausfrequenz
  14. Änderungen in den Clickpad-Einstellungen vornehmen
  15. Ändern der Energieverwaltungseinstellungen für den USB-Anschluss
  16. Aero-Einstellungen deaktivieren
  17. Windows-Skalierung ausschalten
  18. Alle aktiven Overlays entfernen
  19. Das Tapetenkarussell ausschalten
  20. Deaktivieren des inaktiven Bildlauffensters
  21. Ausschalten der Schnellstartfunktion
  22. Einstellen des Schwellenwerts für die Handflächenprüfung
  23. Cortana außer Gefecht setzen
  24. Nvidia High Definition Audio ausschalten
  25. Deaktivieren Sie den Realtek-Audiotreiber
  26. Deaktivieren Sie die Übertaktungsfunktion
  27. Aktualisieren, Neuinstallieren oder Zurücksetzen der Maustreibersoftware
  28. Aktualisieren, Neuinstallieren oder Zurücksetzen der Grafikkartentreiber

Behebung des stotternden Mausproblems unter Windows 10

Die Maus reinigen

Der Maussensor kann nicht mehr funktionieren, wenn er mit Staub bedeckt ist.Sie können auch nicht auf die Schaltflächen klicken und erwarten, dass sie reagieren, wenn sich darunter Streugut befindet.Es ist ratsam, Ihre Maus und andere Komponenten sauber zu halten.

Sie können einen Zahnstocher oder ein trockenes Wattestäbchen verwenden, um die Ecken Ihrer Maus zu reinigen.Wenn Sie einen Zahnstocher verwenden, um Schmutzpartikel zu entfernen, müssen Sie sehr vorsichtig sein, damit er nicht abbricht und sich Splitter in den Zwischenräumen Ihrer Maus festsetzen.

Legen Sie die Maus auf eine glatte Oberfläche

Die Maus muss auf eine flache Oberfläche gestellt werden, damit die Bewegungssensoren funktionieren.Wenn Sie ein Trackpad verwenden, haben Sie möglicherweise keine Probleme mit den Oberflächen.Es ist auch nicht ratsam, die Maus auf einer Glasoberfläche oder auf weichem Stoff zu verwenden.

Die meisten Gaming-Mäuse sind sehr empfindlich und benötigen ein schönes Mauspad, um reibungslos zu funktionieren.Zur Investition in eine gute Maus gehört auch die Anschaffung eines guten Mauspads.Ebenso wichtig ist es, das Mousepad sauber zu halten.

Siehe auch 10 einfache Methoden zum Öffnen des Editors für lokale Gruppenrichtlinien in Windows

Werfen Sie einen Blick auf die DPI der Maus

Manchmal gibt es zwar kein Problem mit der Maus, aber die Geschwindigkeit, mit der sich der Mauszeiger über den Bildschirm bewegt, stört Sie vielleicht.Sie können versuchen, den DPI-Wert (Dots Per Inch) anzupassen, um die Empfindlichkeit der Maus zu ändern.Sie haben vier Möglichkeiten, den DPI-Wert Ihres Mauszeigers zu ändern.

  • Wenn Sie eine Gaming-Maus haben, könnte es eine Taste geben, um die DPI in voreingestellten Werten zu ändern.
  • Hochwertige Gaming-Mäuse haben abnehmbare Gewichte, die die Geschwindigkeit, mit der Sie die Maus über die Oberfläche bewegen, beeinflussen können.
  • Es gibt Schnittstellen von Drittanbietern für Ihre Maus, mit denen Sie Änderungen an den Mauskonfigurationen vornehmen können, einschließlich der DPI und anderer treiberbezogener Korrekturen.Diese Anwendungen können von der Website des Mausherstellers heruntergeladen werden.
  • Öffnen SieEinstellungen > Geräte > Mäuse > Zusätzliche Mausoptionen > Zeigeroptionen > Verbessern der Zeigerpräzision.
LESEN :  Wie höre ich auf, jemandem oder einer Seite auf Facebook zu folgen - Wie kann ich einen Kommentar bearbeiten oder löschen, den ich auf Facebook gemacht habe

Überprüfen Sie die Batterien Ihrer drahtlosen Maus

Kabellose Mäuse benötigen Batterien.Eine niedrige Batterieladung kann ziemlich frustrierend sein, wenn Sie die ersten offensichtlichen Symptome bemerken: die stotternde Maus.

Diese Arten von Mäusen haben eine zu öffnende Rückseite, in die man die Batterien einlegen muss.Die Maus kann entweder mit einer AA-Batterie oder mit zwei AAA-Batterien betrieben werden, damit die Maus reibungslos funktioniert.

Stellen Sie sicher, dass Ihre drahtlose Maus in Reichweite ist

Die Reichweite der Verbindung zwischen der drahtlosen Maus und dem Computer, auf dem sich der Dongle befindet, ist begrenzt.Dies ist höchst unwahrscheinlich, aber es besteht die Möglichkeit, dass die Maus den Bereich der Konnektivität überschreitet.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Maus in unmittelbarer Nähe des Computers auf einem Mauspad verwenden.Die meisten kabellosen Mäuse funktionieren ab einer Entfernung von 20 – 30 Fuß.

Wischen Sie den Maussensor ab

Nehmen Sie Ihre Maus und drehen Sie sie um.Sie sehen ein LED-Licht.Dies ist der Bewegungssensor.Wenn es staubig ist, bewegt sich der Zeiger möglicherweise nicht reibungslos.Wenn Sie ein Gebläse haben, verwenden Sie es, um den Staub wegzublasen.Wattestäbchen können Ihnen dabei helfen.Achten Sie darauf, dass Sie es nicht zu sehr übertreiben, da Sie sonst eine Maus bekommen, die nicht mehr funktioniert.

Überprüfen Sie die Funktion des USB-Anschlusses

Sie müssen sicherstellen, dass sich der USB-Anschluss an der CPU Ihres Desktops oder an der Seite des Laptops befindet.Der USB-Anschluss kann durch Rost oder Staubansammlungen beschädigt werden.Auch physische Einwirkungen auf diese Hardwarekomponente können sie beschädigen.Ein verbogener oder defekter USB-Anschluss kann nicht zum Anschließen eines USB-Laufwerks oder eines Kabels zum Anschließen einer Maus verwendet werden.

Versuchen Sie, die Maus oder den Dongle an einen besseren USB-Anschluss anzuschließen

Ihre Maus könnte mit einer neueren Version des USB-Anschlusses kompatibel sein.Neuere Versionen des USB-Anschlusses bieten schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten und schnellere Reaktionen als die früheren.

Sie müssen einen Blick auf die technischen Daten der Hauptplatine Ihres Geräts werfen, um die Version des USB-Laufwerks zu erfahren.Anhand der Verpackung oder der Webseite Ihres Mausmodells können Sie feststellen, ob die Maus mit der USB-Version kompatibel ist.

Anmerkung:Die USB-Version 3.0 ist abwärtskompatibel, d. h. sie kann Geräte mit den älteren USB-Versionen (Version 2.0 und 1.1) aufnehmen. Dies gilt jedoch nicht für alle Geräte.Die installierten USB- und Gerätetreiber sind ebenfalls Faktoren, die diese Verbindung beeinflussen können.

Überprüfen Sie den Task-Manager

Wenn die CPU-Ressourcen überlastet sind, kann der Mauszeiger stottern.Dieser Grund mag weit hergeholt erscheinen, aber der Grafiktreiber spielt eine wichtige Rolle bei der Anzeige von Inhalten auf dem Bildschirm, einschließlich der Bewegung des Cursors auf dem Bildschirm.

Um die Grafikkarte mit Strom zu versorgen und ihren Betrieb aufrechtzuerhalten, wird eine ebenso große Menge an CPU-Ressourcen benötigt.Wenn eine Anwendung oder ein Dienst die CPU-Auslastung in die Höhe treibt, ist das Mausstottern ein Symptom.In diesem Fall hilft Ihnen der Windows Task-Manager (Strg + Umschalt + Esc).

Anschließen der Maus über einen USB-Extender

Ein USB-Extender oder ein USB-Hub bietet nicht nur mehr Steckplätze für Geräte an USB-Anschlüssen, sondern sorgt auch für eine stabilere Verbindung zum Computer.Sie können den USB-Hub in einem Online-Shop oder im Computerfachhandel erwerben.

Wählen Sie einen USB-Hub, der Ihren Anforderungen am besten entspricht.Mit dieser Lösung können Sie auch feststellen, ob das Problem durch die USB-Treiber oder den Anschluss verursacht wird.

Ändern der Touchpad-Empfindlichkeit

Wenn Sie einen Laptop benutzen, werden Sie wissen, dass das Touchpad ein wesentlicher Bestandteil des tragbaren Computers ist.Wenn Sie dieses Problem haben, könnten Sie das Trackpad oder ein großformatiges Touchpad verwenden.Dies sollten Sie tun, wenn Sie die Empfindlichkeit des Touchpads anpassen möchten.

  1. Starten Sie dieWindows-Einstellungenmit Hilfe des Startmenüs oder durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Windows und I.
  2. Gehen Sie in denGeräteEinstellungen und klicken Sie auf die KachelTouchpadim linken Fensterbereich.
  3. Wählen Sie nun dieEmpfindlichkeit des TouchpadsMenü.Hier finden Sie Standardoptionen, mit denen Sie die Geschwindigkeit des Cursors bei der Auslösung festlegen können.
  1. Wählen Sie eine der Optionen aus.Wenn Sie es nicht verwenden möchten, können Sie es jederzeit mit dem Touchpad-Kippschalter auf derselben Seite deaktivieren.

Aktivieren Sie keine Verzögerung für Ihr Touchpad

Die Touchpad-Funktion No Delay ist sehr nützlich, wenn es darum geht, den Mauszeiger beim Tippen nicht zu behindern.Dies hat kaum Auswirkungen auf Ihren Computer und verhindert lediglich, dass der Cursor vollständig verwendet wird, wenn er deaktiviert ist.Mit diesen Schritten werden wir die Funktion "Keine Verzögerung" auf Ihrem Windows 10-PC aktivieren.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und I zusammen, um das FensterWindows-Einstellungen.
  2. Öffnen Sie dieGeräteKachel und gehen Sie in dieTouchpadOption.
  3. Ändern Sie die Konfiguration der Verzögerung aufKeine Verzögerung (immer eingeschaltet).
  4. Speichern Sie diese Änderungen und starten Sie das System neu.
  5. Sobald der Neustart abgeschlossen ist, bewegen Sie die Maus, um zu sehen, ob Sie mit der Geschwindigkeit des neu konfigurierten Cursors zufrieden sind.

Ändern der Mausfrequenz

Die Mausfrequenz ist ein Faktor, der für ein besseres Benutzererlebnis unter Windows angepasst werden kann.Wenn Sie diese Mauseinstellungen ändern, können Sie eine flüssigere Bewegung des Cursors feststellen.

Sie können diese Einstellungen in den Windows-Einstellungen anpassen.

  1. Rufen Sie dieEinstellungenFenster und klicken Sie auf dasGeräteOption.
  2. Gehen Sie in denMaustab.
  3. Suchen Sie dieFrequenz der MausoderSchieberegler Cursor-Geschwindigkeitund ziehen Sie es per Mausklick.Lassen Sie bei der Einstellung den Zeigefinger von der Maustaste los und bewegen Sie den Zeiger, um zu sehen, ob Sie mit der Frequenz zufrieden sind.

Änderungen in den Clickpad-Einstellungen vornehmen

Das Clickpad ist ein Touchpad, aber mit der rechten und linken Maustaste.Da diese Tasten vorhanden sind, weichen die Einstellungen für diese Hardwarekomponente etwas von den üblichen Touchpad-Konfigurationen ab.

Es ist erwiesen, dass Änderungen in den Bereichen Filter und Smart Sense für Ihr Clickpad die Bewegung des Mauszeigers beeinflussen.Warum versuchen wir das nicht?

  1. Öffnen Sie dieBedienfeld(cpl) Fenster.Sie finden es im Startmenü oder in den Suchergebnissen dazu.
  2. Setzen Sie den Ansichtstyp aufgroße Symboleund gehen in dieMausEinstellungen.
  3. Wählen Sie dieClickpad-Einstellungenund suchen Sie die OptionFortgeschritteneAbschnitt.
  4. Wählen Sie nunSmart Senseund setzen Sie dieFilterWert auf 0.

Ändern der Energieverwaltungseinstellungen für den USB-Anschluss

Wenn die Energieverwaltungseinstellungen für die Hosting-Komponente optimiert werden müssen.In diesem Fall ist es der USB-Anschluss.Wenn diese Einstellungen nicht angewendet werden, kann es zu Mausverzögerungen kommen.Daher müssen wir die Leistungseinstellungen für den USB-Anschluss anpassen.

  1. Öffnen Sie dieGeräte-Manager(devmgmt.msc) über die Funktion Ausführen (Windows-Taste + R) oder das Suchfeld in der Taskleiste.
  2. Erweitern Sie dieUniverselle serielle Bus-Controllerund suchen Sie Ihr USB-Port-Gerät in der Liste.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie die OptionEigenschaftenaus dem Kontextmenü.
  2. Umzug zumEnergieverwaltungund klicken Sie auf die RegisterkarteErlauben Sie dem Computer, dieses Gerät auszuschalten, um Strom zu sparen.Kontrollkästchen.
  1. Klicken Sie nun auf das SymbolOKum die Änderungen zu speichern.

Siehe auch 5 Lösungen für nicht funktionierendes Ethernet unter Windows

Aero-Einstellungen deaktivieren

Wir haben festgestellt, dass die Aero-Einstellungen zu viele Ressourcen beanspruchen können, wenn sie auf älteren Laptops aktiviert sind.Dieser Faktor wirkt sich auf die Leistung Ihrer kabellosen Maus aus.Falls Sie nicht wissen, was Aero ist: Es ist die kleine Spalte ganz rechts in der Taskleiste.

Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, wird der gesamte Desktop angezeigt, nachdem alle anderen Fenster geschlossen wurden.Dies kann als eine ausgefallene Funktion betrachtet werden, da sie nicht unbedingt notwendig ist und mehr Grafikressourcen verbraucht, als sie wert ist.

LESEN :  Was ist der Windows 10 1803 Update-Fehler 0x800f0922 - Wie kann ich den Windows 10 1803 Update-Fehler 0x800f0922 beheben

Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, müssen Sie Folgendes tun.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf Ihrem Desktop.
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster des Desktops die OptionPersonalisierenOption.
  3. In derPersonalisierungseinstellungendas erscheint, gehen Sie in das FensterThemenAbschnitt.
  1. Wählen Sie ein Thema, das nicht zu viele Farben enthält.

Warten Sie nach der Anwendung dieses Themas ein paar Sekunden, und Sie sollten eine flüssigere Mausbewegung sehen können.

Windows-Skalierung ausschalten

Die Windows-Skalierung ist eine Systemfunktion, mit der der Benutzer die Textgröße und die Größe von Symbolen und Fenstern auf dem Bildschirm vergrößern oder verkleinern kann.Die Skalierungsfunktion ist ein sehr guter Freund für Brillenträger, da sie es ermöglicht, eine hochauflösende Ausgabe auf einem kleineren Bildschirm, wie dem eines Laptops, einzustellen.

Dies kann jedoch die Empfindlichkeit der Maus beeinträchtigen, insbesondere beim Spielen.Es gibt zwei Stellen auf einem Windows-Computer, an denen Sie diese Funktion in Windows 10 einstellen können.

  • Windows-Einstellungen
  1. Öffnen Sie das ComputerprogrammEinstellungen(Windows-Taste + I).
  2. Gehen Sie in denSystemEinstellungen Kachel.
  3. Klappen Sie hier dieÄndern Sie die Größe von Text, Anwendungen und anderen ElementenDropdown-Menü und wählen Sie100%.
  • Spiel-Eigenschaften
  1. Gehen Sie in das Verzeichnis des Spiels.Wenn ein Desktop-Symbol vorhanden ist, können Sie es einfach mit der rechten Maustaste anklicken undSpeicherort der geöffneten Datei. Bei plattformbasierten Startprogrammen für Spiele finden Sie die Option zum Aufrufen des Installationsortes auf der Bibliotheksseite des Spiels.
  2. Suchen Sie die Anwendung im Installationsverzeichnis und öffnen Sie das Kontextmenü der Spielanwendung (.exe-Datei).
  3. Wählen Sie dieEigenschaftenund das Fenster mit den Anwendungseigenschaften erscheint auf Ihrem Bildschirm.
  4. Gehen Sie in denRegisterkarte "Kompatibilitätund wählen Sie dieHohe DPI-Einstellungen ändernOption.
  5. Klicken Sie auf dasHohe DPI-Skalierung außer Kraft setzenVerhalten ankreuzen.
  6. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die OptionAnmeldungOption.
  1. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf die SchaltflächeOKTaste, um die Änderungen zu speichern

Versuchen Sie, das Spiel zu starten und sehen Sie, ob sich das Fadenkreuz oder die Kamera flüssig bewegen.

Alle aktiven Overlays entfernen

Wenn Sie ein Gamer sind, wissen Sie alles über die In-Game- und andere Overlays, die Ihren Bildschirm einnehmen können.Diese Funktion kann eine große Hilfe sein, wenn Sie viele Elemente auf einem Bildschirm benötigen.

Diese Overlays können, wenn sie auf einem einzigen Bildschirm platziert werden, eine Menge Computerressourcen verbrauchen.Ihr Computer verfügt möglicherweise über Einblendungen zur Anzeige von Bildrate, Videoaufnahme, Streaming oder aktiven Sprachanrufen.Diese können in den jeweiligen Anwendungseinstellungen entweder deaktiviert oder ausgeblendet werden.

Wenn Sie ein Gamer sind, werden diese Anwendungen höchstwahrscheinlich Overlays auf Ihrem Bildschirm anzeigen.

  • NVIDIA GeForce Erfahrung
  • AMD Radeon Adrenaline
  • Diskord
  • OBS oder eine andere Rundfunksoftware
  • Dedizierte Bildschirmschreiber

Das Tapetenkarussell ausschalten

Das Wallpaper-Karussell oder die Wallpaper-Diashow ist sehr attraktiv, wenn es aktiviert ist.Sie können eine Reihe ausgewählter oder voreingestellter Bilder sehen, die sich über Ihren Bildschirm bewegen.Wenn dieser Zyklus von Hintergrundbildern aktiv ist, besteht die Möglichkeit, dass die Maus stottert oder eingefroren wird.

Dies ist bei vielen Computern mit unterschiedlichen Spezifikationen der Fall.Wir müssen versuchen, die Bildschirmhintergrund-Diashow auf Ihrem Computer zu deaktivieren, um zu sehen, ob dies bei der Cursorbewegung hilft.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie die OptionPersonalisierenOption.
  2. In derEinstellungen personalisierengehen Sie zumHintergrundtab.
  3. Öffnen Sie dieBild ändern alleDialogfenster und wählen Sie die1 TagOption.

Das ist zwar eine sehr lange Zeitspanne, in der Ihr System die Hintergrundbilder wechselt, aber es kann Ihnen helfen, den Mauszeiger flüssiger zu bewegen.Alternativ können Sie auch ein einzelnes Bild als Hintergrundbild festlegen, wenn Ihnen stationäre Hintergrundbilder nichts ausmachen.Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf ein Bild und wählen Sie die OptionOption Als Desktop-Hintergrund festlegen.

Deaktivieren des inaktiven Bildlauffensters

Wenn der Mauszeiger nicht auf ein bestimmtes Fenster gerichtet ist, muss eine Funktion namens "Inaktive Fenster rollen" aktiviert werden, damit die Benutzer mit dem Mausrad durch das Fenster rollen können, insbesondere wenn es sich um ein Dokument wie eine Excel-Tabelle oder eine Word-Seite handelt.Diese Funktion kann, unabhängig davon, ob sie aktiviert oder deaktiviert ist, zu Mausverzögerungen führen.

  1. Gehen Sie zumGeräteKachel imWindows-Einstellungen(Windows-Taste + I) Anwendung.
  2. Wählen Sie auf der linken Seite die OptionMaustab.
  3. Der Kippschalter "Inaktive Fenster scrollen, wenn ich mit dem Mauszeiger darüber fahre"sollte hier sichtbar sein.Schalten Sie sie aus, wenn sie eingeschaltet ist, und aktivieren Sie sie, wenn sie nicht eingeschaltet ist.
  4. Bewegen Sie dann die Maus, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.

Um zu sehen, ob dieser Vorgang funktioniert, wiederholen Sie ihn mehrmals, bis Sie die gewünschte Geschwindigkeit des Mauszeigers erreichen.

Ausschalten der Schnellstartfunktion

Die Schnellstartoption eignet sich hervorragend für das schnelle Hochfahren eines Computers.Aber wir haben viele Artikel über Probleme, bei denen das Entfernen dieser Funktion ein gängiges Mittel ist.

Das bedeutet, dass die Deaktivierung der Schnellstartfunktion auch dazu beitragen kann, die Verzögerung des Mauszeigers zu beseitigen.Wenn Sie bereit sind, Ihren PC langsam hochfahren zu lassen, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie das ComputerprogrammBedienfeld. Sie finden es, indem Sie im Startmenü danach suchen oder einfach in der Suchleiste (Windows-Taste + S) danach suchen.
  2. Gehen Sie auf der linken Seite zum MenüpunktLeistungsoptionenEinstellungen aus und wählen Sie dieWählen Sie die Funktion des NetzschaltersLink.
  3. Klicken Sie auf dieÄndern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sindam oberen Rand der Seite Stromtasten definieren.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen, nachdem Sie auf das SymbolSchnelles Starten einschaltenKontrollkästchen.

Einstellen des Schwellenwerts für die Handflächenprüfung

Wenn das Touchpad Ihres Laptops versehentlich berührt wird, verhindert die Funktion Palm Check, dass sich der Zeiger auf dem Bildschirm bewegt.Diese Funktion kann die Hardware blockieren, was zu einer Mausverzögerung auf Ihrem Computer führt.

  1. Öffnen SieWindows-Einstellungenund wählen SieGeräteaus dem Hauptmenü.
  2. Suchen Sie dieZusätzliche MausoptionenLink unter demRegisterkarte Maus & Touchpaddie sich auf der linken Menüleiste befindet.
  3. Gehen Sie zumZeiger-Optionenauf der RegisterkarteMaus-EigenschaftenFenster, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.
  4. Finden Sie dieSchwellenwert für die HandflächenprüfungRegler und klicken Sie darauf.Dieser befindet sich unter dem Abschnitt Bewegung.
  5. Ziehen Sie ihn nun ganz nach links und stellen Sie ihn ganz nach oben aufLangsam.

Cortana außer Gefecht setzen

Der Cortana-Assistent könnte ein Stolperstein für die Maus sein und zu Maus-Latenzproblemen führen.Dies ist ein unerklärlicher Faktor. Versuchen wir nun, ihn einzuschränken, um zu sehen, ob es einen Unterschied macht.

  1. Das Cortana-Fenster kann über das Cortana-Symbol in der Taskleiste aufgerufen werden.Öffnen Sie es, indem Sie auf das Symbol klicken.
  2. Rufen Sie das Drei-Punkte-Menü auf und wählen SieEinstellungenaus dem Dropdown-Menü.
  3. Schalten Sie alle Optionen im FensterHallo CortanaAbschnitt derMit Cortana sprechentab.

Nvidia High Definition Audio ausschalten

Die Mausbewegung auf Ihrem Bildschirm ist ziemlich nah an der Grafikkarte.Wenn Sie eine NVIDIA-Grafikkarte haben, sollten Sie wissen, dass die akustische Energie der NVIDIA HD über den HDMI-Anschluss der GPU kommt.

Siehe auch Steuerung der Lüftergeschwindigkeit unter Windows

Um das Problem mit der stotternden Maus zu lösen, sollten Sie versuchen, den NVIDIA HD-Audiotreiber auf Ihrem Computersystem zu entfernen.

  1. Geben Sie in die Suchleiste einProgramme hinzufügen oder entfernenund wählen Sie das beste Ergebnis.Sie werden zur Seite Programme hinzufügen oder entfernen in den Einstellungen weitergeleitet.
  2. Suchen Sie dieGeForce ErfahrungAnwendung und klicken Sie darauf, um einen kleinen Bereich mit denDeinstallieren SieOption.
  3. Um dieses Tool zu deinstallieren, klicken Sie auf die SchaltflächeDeinstallieren Sieund folgen Sie den Anweisungen des Deinstallationsassistenten.
  4. Dann gehen Sie zuGeräte-Managerund klicken Sie es an (devmgmt.msc). Die bequemste Art, dieses Fenster zu öffnen, ist die Suche nach ihm.
  5. Finden Sie dieNVIDIA High Definition AudioGerät im Bereich Sound, Video und Gamecontroller.
  6. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen SieGerät deaktivierenaus dem Einblendmenü.
LESEN :  Fehler beheben Drucker befindet sich in einem Fehlerzustand HP, Epson, Canon in Windows 10[Steps]

Deaktivieren Sie den Realtek-Audiotreiber

In einigen Foren wurde vorgeschlagen, die Realtek-Audioverwaltung zu deaktivieren, um das Problem der hohen Latenz der Maus zu lösen.Es wird Sie vielleicht überraschen, dass es sich um einen Audiotreiber und nicht um einen Maustreiber handelt.Diese Lösung hat sich bei vielen Benutzern als wirksam erwiesen und ist einen Versuch wert.

  1. Durch Drücken derStrg + Umschalt + Escöffnet sich das Fenster Task-Manager.Sie können auch über das Kontextmenü der Taskleiste oder über das Fenster Task-Beendigung (Strg + Alt + Entf) darauf zugreifen.
  2. Suchen Sie dieRealtek Audio-VerwaltungProzess unter der Registerkarte Hintergrundprozesse.
  3. Wählen Sie diesen Vorgang aus und drücken Sie dieAufgabe beendenTaste.

Sie können den Realtek-Audioverwaltungsprozess auch auf der Registerkarte "Start" des Task-Managers beenden.Prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht, nachdem der Audioprozess erfolgreich beendet wurde.

Die Übertaktungsfunktion deaktivieren

Overclocking ist ein sehr gebräuchlicher Begriff und Prozess unter Gamern, Streamern und Designern.Übertaktung bezeichnet den Prozess, bei dem der Computer und seine Hardware-Komponenten bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit getrieben werden, für die er vorgesehen ist.Dies geschieht, um mehr Output, insbesondere Frames, zu extrahieren.

Abgesehen von den Anwendungen der Grafiktreiberschnittstelle gibt es keine anderen einfachen Möglichkeiten, um die Übertaktung Ihres Systems zu stoppen.Wenn die CPU jedoch übertaktet ist, wenn Sie ein Spiel ausführen, müssen Sie die Grafikleistung herunterfahren.

Eine hohe Grafikauflösung für Ihr Spiel kann zu einer Übertaktung des Prozessors führen.Sie müssen das Spiel starten und die Ausgabegrafik manuell verringern.

Anmerkung:Es gibt einen Grund, warum Übertaktung nicht ratsam ist.Übertaktung bedeutet Überhitzung, was dazu führen kann, dass die Schaltkreise im Inneren Ihres CPU-Gehäuses durchbrennen.Selbst wenn dies nicht der Fall ist, kann es sein, dass eine Hardwarekomponente ausfällt.

Aktualisieren, Neuinstallieren oder Zurücksetzen der Maustreibersoftware

Eine veraltete oder defekte Maustreibersoftware könnte eine der Ursachen für die Mauslatenz sein.Die Maus benötigt, wie jede andere Komponente Ihres Computers, Treibersoftware, um zu funktionieren.

Es ist wichtig, dass Sie die neueste Treibersoftware für alle Geräte auf Ihrem Computer haben, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.Neben der Funktionalität ist ein weiterer Grund für die Aktualisierung der Treiber die Behebung bestehender Geräteprobleme.

  1. DieGeräte-Manager(devmgmt.msc) muss zunächst geöffnet werden.Dieses Fenster kann auf drei Arten auf Ihrem Computer geöffnet werden: über das Menü Quick Link/Power User (Strg + X), das Dienstprogramm Ausführen (Windows + R) und das Suchfeld in der Taskleiste.
  2. Suchen Sie dieMäuse und andere Zeigegerätesobald das Fenster Geräte-Manager geöffnet ist.Wenn Sie auf den Titel des Abschnitts klicken, können Sie ihn erweitern.
  3. Sie müssen sich entscheiden, ob Sie diese Treiber aktualisieren oder deinstallieren und neu installieren wollen.Treibertab.Um das Fenster mit den Treibereigenschaften aufzurufen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Gerät und wählen die OptionEigenschaftenOption.
  1. Wenn Sie wählenUpdateWenn Sie auf die Schaltfläche Update klicken, wird ein Update-Assistent angezeigt, in dem Sie die Option Automatisch nach Treibern suchen auswählen müssen.Auf Ihrem Rechner und im Internet wird nach verfügbaren Updates gesucht, und diese werden heruntergeladen.Sie werden automatisch nach einem einfachen Neustart des Betriebssystems installiert.Diese Option ist auch auf der Registerkarte "Treiber" der Geräteeigenschaften verfügbar.
  2. Das Gerät und seine Treibersoftware werden entfernt, wenn Sie die OptionDeinstallieren Sie. Um sie erneut zu installieren, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf diesen Abschnitt und wählen SieSuche nach Hardwareänderungenaus dem Menü.Sie erhalten eine frischere Kopie der gleichen Treiber.
  3. Um die Treiberversion zurückzusetzen, können Sie die FunktionZurückrollenOption.Sie werden zur vorherigen Version des Maustreibers zurückgeführt, die auf Ihrem Computer installiert war.Wenn Sie noch keine Maus-Treibersoftware-Updates heruntergeladen haben, sollten Sie dies nachholen.

Verschiedene Versionen der Maus-Treiber-Firmware-Upgrades sollten auf der Website des Mausherstellers zum Herunterladen verfügbar sein, in der Regel auf den Support- oder Download-Webseiten.

Sie können immer diese Quellen/Setups und ihre Anweisungen auf dem Bildschirm verwenden, um die neuesten oder vorhandenen Versionen einer Maus oder anderer aktualisierbarer Hardware-Gerätetreiber herunterzuladen und zu installieren.

Aktualisieren, Neuinstallieren oder Zurücksetzen der Grafikkartentreiber

Man könnte annehmen, dass die Aktualisierung des aktuellen Grafikkartentreibers Ihres Computers zur Behebung eines Mausproblems verwirrend ist.Dies ist der Fall, da die Anzeigeadapter dafür verantwortlich sind, was sich auf Ihrem Bildschirm bewegt.

Selbst wenn diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert, ist ein aktueller GPU-Treiber immer von Vorteil, da Sie damit beim Spielen, Bearbeiten oder Streamen von Multimedia-Inhalten eine bessere Grafikwiedergabe und Bildausgabe erzielen können.

Möglicherweise möchten Sie eine Software-Schnittstelle eines Drittanbieters für Ihre Grafikkarten verwenden, um Updates herunterzuladen und zu installieren, z. B. die GeForce Experience für NVIDIA und die Radeon Adrenalin Engine für AMD-Grafikkarten, wobei die einzige Voraussetzung eine zuverlässige Internetverbindung ist.

Eine weitere Möglichkeit sind die Treiber-Setups, die Sie von der Website des GPU-Herstellers herunterladen können.Sie erhalten das Update in Form einer .exe-Datei, die Sie ausführen können, um die Updates für Ihre Grafikkartentreiber-Software zu installieren.

Die Schritte zur manuellen Aktualisierung, Neuinstallation und Wiederherstellung der Grafiktreiber sind die gleichen wie bei den Maustreibern.Wir schlagen vor, die Download-Methode über die Schnittstelle zu wählen, da sie weniger kompliziert ist und keine Risiken birgt.

Dieser Artikel enthält alle Lösungen, die wir finden konnten.Wenn Sie das Problem immer noch nicht beheben können, senden Sie die Maus zur Reparatur an ein Service-Center.Sie können das Host-Gerät auch von einem Fachmann überprüfen lassen.Wenn das alles nicht funktioniert, besorgen Sie sich eine neue Maus.Viel Spaß beim Spielen!

FAQs

Wie behebe ich meinen hängenden Cursor?

Ihre Maus ist träge, was höchstwahrscheinlich an Verbindungsproblemen, schwachen Batterien oder einem fehlerhaften oder veralteten Maustreiber liegt.Diese Probleme können gelöst werden, indem diese Faktoren angegangen werden.Sie können die Maustreiber aktualisieren, die Batterien austauschen, wenn es sich um eine kabellose Maus handelt, No Delay für das Trackpad aktivieren, den Schnellstart deaktivieren, Cortana ausschalten und die NVIDIA- und Realtek-HD-Audioprozesse auf Ihrem Computer deaktivieren, um zu versuchen, das Mausproblem zu beheben.

Warum stottert meine Maus in Windows 10?

Wenn sich Ihr Mauszeiger langsam bewegt, obwohl Sie ihn schnell verschieben, kann es sich um ein typisches Mausverzögerungsproblem handeln.Verbindungsprobleme, leere oder schwache Batterien und treiberbedingte Aspekte sind die Hauptursachen dafür.

Wie kann man das Stottern der Maus beenden?

Aktualisieren Sie die Maustreiber, tauschen Sie die Batterien aus, wenn es sich um eine kabellose Maus handelt, aktivieren Sie No Delay für das Trackpad, deaktivieren Sie den Schnellstart, schalten Sie Cortana aus und deaktivieren Sie NVIDIA- und Realtek-HD-Audioprozesse auf Ihrem Computer, um Mausverzögerungen zu vermeiden.

Warum stottert meine drahtlose Maus?

Es gibt fünf Faktoren, die dazu führen können, dass eine kabellose Maus stottert –
Beschädigte Maus
Problem mit der Konnektivität
Schwache Batterien
Unebene Oberfläche
Falsch konfigurierte Einstellungen

alltofix