8 Lösungen für Windows 10 senkt die Lautstärke automatisch Problem

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Das Windows-Betriebssystem weist eine Vielzahl bizarrer Fehler auf.Einige sind leichter zu diagnostizieren, während andere fast unmöglich erscheinen.Ein solcher Fehler ist der, dass die Lautstärke automatisch geregelt wird.In solchen Fällen kann es vorkommen, dass der Lautstärkemixer die Lautstärke erhöht oder verringert.

Es ist möglich, dass der Lautstärkemixer in Ordnung ist, aber Sie können nicht klar hören.Es gibt viele Gründe für solche Fehler, z. B. die Verwendung eines Fremdprogramms.Sie könnten eine App verwenden, die andere überschattet, oder Skype- und Discord-Einstellungen.

All das klingt verwirrend, wenn man es so liest.Aus diesem Grund haben wir diesen Leitfaden erstellt.Vergessen Sie die Verwirrung.Diese einfache Anleitung hilft Ihnen, verschiedene Probleme zu diagnostizieren und zu beheben.Wenn Sie also Probleme mit dem automatischen Auf und Ab der Lautstärke haben, lassen Sie uns beginnen!

Lösungen zur Behebung von Windows 10 senkt die Lautstärke automatisch

  1. Die automatische Lautstärkeanpassung
  2. Zeit für die Überprüfung der Registerkarte "Erweiterung
  3. Die Audio-Fehlerbehebung ausführen
  4. Die Audiotreibereinstellungen
  5. Treiber aus dem Geräte-Manager-Fenster deinstallieren
  6. Zurücksetzen auf die Grundtreiber
  7. Deaktivieren von Dolby Digital Plus
  8. Probleme mit Apps von Drittanbietern

Fix Lautstärke geht automatisch nach oben und unten in Windows 10

Bevor wir zu den detaillierten Lösungen kommen, ist es sinnvoll, eine Checkliste zu erstellen.Diese Checkliste wird Ihnen helfen, das Problem besser zu diagnostizieren.Diese haben Sie vielleicht schon ausprobiert.Aber es ist unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass Sie bei Ihren Versuchen gründlich sind.

So werden Sie die beste Lösung finden.Schauen wir es uns also an:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

  • Trennen Sie alle Audiogeräte vom Stromnetz und schalten Sie sie aus.Verbinden Sie sie dann wieder.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Audiogerät ausgewählt haben.
  • Prüfen Sie, ob Ihr Gerät über einen manuellen Lautstärkeregler verfügt.Vergewissern Sie sich, dass die Lautstärke nicht beeinträchtigt wird.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Spiel-, In-App- oder Eingabegerät auf volle Lautstärke eingestellt ist.Dass du sie nicht kontrollierst.
  • Wenn Sie einen Game Controller oder eine Maus angeschlossen haben, verfügen diese möglicherweise über eine zusätzliche Taste für die Lautstärkeregelung.Prüfen Sie, ob Sie es nicht versehentlich verwenden.Vergewissern Sie sich, dass Sie eine solche Funktion auch für sie nicht aktiviert haben.
  • Überprüfen Sie die Buchse und das Kabel (Draht) Ihres Audiogeräts.Manchmal ist das Problem physischer Natur.
  • Vergewissern Sie sich auch, dass das Gerät nicht beschädigt wurde.
  • Verfügt Ihre Tastatur über die Mediensteuerungstasten?Zum Beispiel die Lautstärketasten.Wenn ja, überprüfen Sie sie und deaktivieren Sie sie.Achten Sie darauf, dass sie nicht festsitzen.
  • Versuchen Sie, die App zu deinstallieren/neu zu installieren, die das automatische Hoch- und Runterfahren des Problems verursacht.
  • Überprüfen Sie den Lautstärkemixer für die App und das Gerät.Vergewissern Sie sich, dass dies nicht die Ursache des Problems ist.

Wenn Sie diese Optionen befolgt haben, verfügen Sie über eine vollständige Checkliste.Jetzt können Sie sich durch die unten aufgeführten Lösungen bewegen.Diese werden Ihnen die Arbeit erleichtern:

1.Die automatische Lautstärkeanpassung

Das neueste Windows-Betriebssystem verfügt über eine Funktion, mit der sich die Lautstärke automatisch anpassen lässt.Diese Funktion funktioniert speziell, wenn Sie einen Anruf auf dem PC erhalten.Mit anderen Worten: Wenn Sie einen VoIP-Dienst (Voice over Internet Protocol) nutzen, werden Sie darauf stoßen.Sie können diese Funktion deaktivieren, da sie auch mit Apps wie Discord usw. funktioniert.

In diesen Fällen werden Sie feststellen, dass sich die Lautstärke Ihres PCs deutlich verringert hat.Die Einstellungen variieren von der Verringerung eines beliebigen Prozentsatzes (1-100%). Sie können das Problem mit den folgenden Schritten beheben:

  • Am schnellsten geht es, wenn Sie das Programm Ausführen starten.Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur.
  • Sobald das Dialogfeld Ausführen angezeigt wird, geben Sie Folgendes ein: mmsys.cpl und drücken Sie die Eingabetaste (oder klicken Sie auf OK).
  • Dies öffnet die Tonsteuerung für Sie.Gehen Sie nun auf die Registerkarte Kommunikation.
  • Dort finden Sie die Funktion "Wenn Windows eine Kommunikationsaktivität erkennt".Wie Sie sehen können, gibt es die Option, den Ton zu reduzieren oder nichts zu tun.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Option "Nichts tun" anklicken.Übernehmen Sie dann die Änderungen und speichern Sie sie.

Siehe auch Was ist ein ASP.NET-Maschinenkonto?Soll ich es löschen?

Damit sollte der Fehler behoben sein.Wenn Sie jedoch bereits die Option "Nichts tun" ausgewählt haben, sollten Sie vielleicht andere Lösungen prüfen.

2.Zeit für die Überprüfung der Registerkarte "Erweiterung

Die Option Registerkarte "Verbesserung" ist nur für Benutzer verfügbar, die ein Audiogerät verwenden.Für die eingebauten Lautsprecher des Laptops funktioniert es nicht.Auf der Registerkarte "Verbesserung" können Sie die Toneinstellungen konfigurieren.Sie können den Bass verstärken, einen Equalizer hinzufügen und vieles mehr.Aber auch die gleichen Einstellungen können das Problem verursachen.

LESEN :  Fehler 429 Zu viele Anfragen in Google Chrome beheben

Wenn Sie also mit dem Volumenfehler konfrontiert sind, lohnt es sich, dies zu überprüfen:

  • Starten Sie erneut das Sound Control Panel, indem Sie den Befehl Ausführen verwenden.
  • Bleiben Sie bei der Registerkarte "Wiedergabe".Finden Sie die derzeit aktiven Geräte.Das kann der Lautsprecher oder ein Kopfhörer sein.
  • Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf sie und wählen Sie Eigenschaften.
  • In dem neuen Eigenschaftsfenster finden Sie die Registerkarte "Erweiterung".Klicken Sie darauf und sehen Sie nach, ob Sie irgendeine Verbesserung aktiv haben.Ist dies nicht der Fall, müssen Sie die Option "Alle Erweiterungen deaktivieren" aktivieren.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Einstellungen übernommen wurden, und drücken Sie auf OK, um sie zu speichern.

Sie können den PC einmal neu starten, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.Einige Kopfhörer oder Audiogeräte sind auch mit der Option "Sofortmodus" ausgestattet.Sie befindet sich in der Regel auf der gleichen Registerkarte "Erweiterung".Stellen Sie also sicher, dass Sie auch diese Option deaktivieren.

3.Die Audio-Fehlerbehebung ausführen

Wenn keine der Lösungen für Sie praktikabel war, ist es an der Zeit, eine Diagnose durchzuführen.Windows 10 verfügt über Fehlerbehebungen für fast alles.Diese können Ihnen helfen, das Problem automatisch zu diagnostizieren und zu beheben.Es lohnt sich also, sie zu überprüfen:

  • Gehen Sie auf die Windows-Suchleiste im Startmenü und suchen Sie die Systemsteuerung.
  • In der Systemsteuerung finden Sie oben rechts eine Suchleiste.Suchen Sie nach: Fehlersuche.
  • Klicken Sie darauf und wählen Sie auf der linken Seite des Fehlersuchfensters die Option "Alle anzeigen".
  • Sie erhalten eine neue Liste der Problemlöser.Suchen Sie die Optionen "Audio abspielen" und "Audio aufnehmen".Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Als Administrator ausführen".Dadurch werden alle anderen Probleme mit der Genehmigung gelöst, die auftreten könnten.
  • Es wird ein neuer Assistent zur Fehlerbehebung angezeigt.Siehe das unten.Sie erhalten die Option "Erweitert".Klicken Sie es an.Dadurch wird auch die automatische Reparatursequenz aktiviert.
  • Jetzt müssen Sie nur noch die Fehlerbehebung durchlaufen, indem Sie auf Weiter klicken.Lassen Sie es jedes Problem finden und beheben.Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie zu den anderen Lösungen über.

Die Troubleshooter sind großartig und können die meisten Probleme lösen.Bevor Sie also zur nächsten Lösung übergehen, probieren Sie sie aus.

4.Die Audiotreibereinstellungen

Wenn die drei oben genannten Lösungen das Problem nicht lösen konnten, dann ist hier die beste aller Lösungen.Für jede Hardware auf Ihrem System gibt es einen entsprechenden Treiber.Der Treiber hilft Windows 10 dabei, mit der Hardware zu kommunizieren.Wenn Sie also einen beschädigten Treiber haben, funktioniert Windows 10 nicht mit ihm.Die Hardware wird auch nicht funktionieren.

Ebenso können veraltete oder zu fortschrittliche Treiber verschiedene Probleme verursachen.Es lohnt sich also, sie zu überprüfen.Wenn Sie ein Problem mit der automatischen Lautstärkeregelung haben, versuchen Sie diese Schritte:

  • Führen Sie zunächst den Geräte-Manager aus.Sie können es über die Windows-Suche (Startmenü) finden. Sie können auch "Ausführen" verwenden und Folgendes eingeben: devmgmt.msc.Beide führen Sie zum Geräte-Manager.
  • Suchen Sie als Nächstes die Sound-, Video- und Game-Controller.Erweitern Sie es.Die Sound Drivers haben ein Lautsprechersymbol auf der linken Seite des Namens.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.Dadurch wird ein neues Gerätefenster geöffnet.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte "Treiber".Sie werden verschiedene Optionen wie Deaktivieren, Aktualisieren, Deinstallieren und Details finden.

Jetzt wird es interessant, denn mit den Fahrern kann man eine Menge anstellen.Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen dabei hilft:

  • Deinstallieren Sie zunächst alle Treiber, die nicht mehr verwendet werden.Sie beziehen sich auf die Audiogeräte, die Sie früher einmal benutzt haben, jetzt aber nicht mehr.Also, raus mit den Fahrern.
  • Versuchen Sie als nächstes, die Funktion "Aktivieren/Deaktivieren" zu verwenden.Führen Sie dies für alle Audiogeräte (und Treiber) durch, die derzeit aktiv sind.Bevor Sie zu anderen Schritten übergehen, prüfen Sie, ob das Problem dadurch gelöst wird.
  • Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, ist es an der Zeit, die Treiber zu aktualisieren.Auf der gleichen Registerkarte "Treiber" finden Sie die Option "Treiber aktualisieren".Wenn sie grau ist, sind keine Updates verfügbar.Aber wenn Sie es anklicken können, sollten Sie es sich ansehen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Option "Automatisch nach Updates suchen" auswählen.Damit dies funktioniert, müssen Sie über eine aktive Internetverbindung verfügen.
  • Sobald die Treiber aktualisiert sind, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.Sie können auch andere Treiber aktualisieren.
LESEN :  Was ist ein Windows 10-CD-Zertifikatsfehler - Wie kann ich einen Windows 10-CD-Zertifikatsfehler beheben-

Siehe auch Was ist Unsecapp.exe und ist es sicher?

5.Treiber aus dem Geräte-Manager-Fenster deinstallieren

Es gibt zu viele Lösungen, die über den Gerätemanager verfügbar sind.Deshalb haben wir beschlossen, die Schritte und die Diagnose in weitere Abschnitte aufzuteilen.Wenn die oben genannte Treiberlösung nicht funktioniert hat, versuchen Sie es mit diesen:

  • Starten Sie den Gerätemanager neu und gehen Sie zu dem entsprechenden Audiotreiber.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Gerät deinstallieren".Wenn die Option dort nicht verfügbar ist, gehen Sie zur Registerkarte Eigenschaften > Treiber.Dort finden Sie die Option.

Warum soll der Treiber deinstalliert werden?Denn es besteht die Möglichkeit, dass sie beschädigt ist.Die Beschädigung verhindert, dass die Treiber korrekt verwendet werden.Sie sollten also den Treiber neu installieren.

Wie installieren Sie den Treiber neu?Nun, Sie verwenden dieselbe Methode wie beim ersten Mal:

  • Starten Sie Ihren PC neu und schließen Sie das Audiogerät erneut an.Prüfen Sie, ob dadurch der Treiber automatisch installiert wird.
  • Wenn dies nicht der Fall ist, öffnen Sie den Geräte-Manager und gehen Sie in die obere linke Ecke.Sie erhalten die Option "Nach Hardwareänderungen suchen".Klicken Sie es an.Dadurch werden die entsprechenden Treiber heruntergeladen.
  • Wenn nichts davon funktioniert, können Sie im Internet nach dem Treiber für Ihr Gerät suchen.Laden Sie sie herunter und verwenden Sie sie.

6.Zurücksetzen auf die Grundtreiber

Windows 10 selbst wird mit den grundlegenden HD-Audio-Treibern geliefert, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.Wenn Sie verwirrt sind und keine der oben genannten Lösungen funktioniert hat, ist diese einen Versuch wert.Sie können zunächst versuchen, alle auf Ihrem PC vorhandenen Audiotreiber zu deinstallieren.Danach können Sie den Schritt mit den Realtek-Treibern wiederholen.Warum die Realtek-Treiber?Denn das Problem ist bei ihren Fahrern recht häufig.

Danach müssen Sie Ihren PC neu starten.Gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Starten Sie erneut den Geräte-Manager und gehen Sie zu Sound, Video und Game Controllers.Erweitern Sie die Liste und sehen Sie nach, ob Sie installierte Treiber finden können.Dies ist die automatische Funktion, die Windows hat.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren.Sie können dies auch für jeden Audiotreiber tun, der das Problem verursacht.
  • Wählen Sie anstelle der automatischen Option die Option "Aus einer Liste der auf meinem Computer verfügbaren Treiber auswählen".
  • Als Nächstes müssen Sie auf "Kompatible Treiber anzeigen" klicken, während Sie nach den Treibern suchen.
  • Windows zeigt Ihnen höchstwahrscheinlich 'High Definition Audio Device' an, wählen Sie es aus und klicken Sie auf Weiter.
  • Wenn Sie eine Aufforderung erhalten, klicken Sie auf Ja und lassen Sie Windows das Programm installieren.

Starten Sie danach Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.Dies ist eine der besten Methoden, die den Nutzern zur Verfügung stehen.

7.Deaktivieren von Dolby Digital Plus

Viele Windows 10-Nutzer finden Realtek und Dolby Digital Plus als zwei der zusätzlichen Komponenten, die sie erhalten.Dolby Digital Plus ist eine App und eine Funktion, die Sie für Windows herunterladen können.Ja, es ist ziemlich effektiv und kann die Klangqualität verbessern.

Es gibt jedoch Fälle, in denen die Nutzer berichten, dass dies zu Problemen führen kann.Es wäre auch eine gute Idee, dies zu überprüfen.Es gibt eine Funktion, die als Volume Leveler bekannt ist.

Dadurch wird die Lautstärke automatisch geändert.Normalerweise wäre es besser gewesen, die Funktion zu deaktivieren, aber das ist nicht möglich.Sie müssen das gesamte Dolby Digital Plus deaktivieren.

Folgen Sie diesen Schritten:

  • Nun ist es wieder an der Zeit, das Sound Control Panel zu starten.Gehen Sie zu Ausführen > Tippen Sie:mmsys.cpl> Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Gehen Sie auf das aktuelle Wiedergabegerät und klicken Sie auf die Eigenschaften des Gerätes.
  • Wenn Sie Dolby Digital Plus haben, gibt es eine neue Registerkarte, zu der Sie gehen und auf die Einschalttaste klicken.Das sollte die Sache beenden.
  • Starten Sie nun den PC neu.
LESEN :  Was verursacht meinen Fehler beim Drucken in PDF in Windows 10 - Wie kann ich den Fehler beim Drucken in PDF in Windows 10 beheben

Siehe auch 15 Fixes für Windows 10 Helligkeitsregler funktioniert nicht

8.Probleme mit Apps von Drittanbietern

Es gibt viele Anwendungen von Drittanbietern, die Sie ständig auf Ihrem Windows-PC verwenden.Es gibt Skype, Discord, Spiele, die Sie spielen, Steam.Selbst wenn Sie den VLC Media Player oder etwas Ähnliches verwenden, handelt es sich um eine Anwendung eines Drittanbieters.

Alle diese Anwendungen verwenden Ihren PC und übernehmen die Kontrolle über den Ton.Schließlich verfügen sie über integrierte Lautstärke- und Tonbefehle.Sie müssen also möglicherweise nach den automatischen Funktionen der einzelnen Programme suchen.Stellen Sie sicher, dass das Problem nicht auf Ihrer Seite liegt.

Hier ist ein Beispiel für Discord mit Dämpfungsfunktion, die oft Probleme verursacht:

  • Starten Sie die Discord-App, wenn Sie sie haben.In der rechten unteren Ecke sehen Sie neben Ihrem Namen eine Schaltfläche Einstellungen.Klicken Sie darauf und suchen Sie in der Liste die Sprach- und Videoeinstellungen.
  • Schauen Sie, ob Sie die Option Dämpfung und einen Schieberegler dafür finden können.Vergewissern Sie sich, dass der Dämpfungswähler auf 0 eingestellt ist.
  • Speichern Sie anschließend die Einstellungen und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Es gibt viele weitere ähnliche integrierte Funktionen.Wie bei Discord können Sie den Ton jeder einzelnen Person in einem Anruf steuern.Prüfen Sie also auch diese Optionen.

  • Wenn Sie einen VLC Media Player oder ein anderes Programm verwenden, suchen Sie nach dem integrierten Lautstärkewerkzeug.
  • Überprüfen Sie den Lautstärkemixer in Ihrem Windows, wenn Sie nur bei bestimmten Anwendungen eine geringere Lautstärke feststellen.Zum Beispiel könnte Ihr Lautstärkemixer für Chrome eine niedrige Lautstärke haben.Das führt dazu, dass alles, was Sie auf Chrome abspielen, eine geringere Lautstärke hat.Wenn Sie jedoch für einen anderen Browser oder eine andere Anwendung eine hohe Lautstärke eingestellt haben, wird diese Anwendung mehr leisten.Dies ist eine der häufigsten Ursachen und sollte überprüft werden.

Die meisten Anwendungen von Drittanbietern, von Aufnahmeprogrammen bis hin zu Equalizern, sind für diesen Fehler verantwortlich.Es lohnt sich also, sie zu diagnostizieren und zu überprüfen.

Fazit – Wie repariert man die Lautstärke unter Windows 10?

Wenn bisher nichts funktioniert hat, könnte es sich um einen Malware-Versuch handeln.Es würde sich lohnen, wenn Sie nach Virenbedrohungen suchen würden.Ihr Windows 10 ist mit einem Viren- und Bedrohungsschutz ausgestattet.Vielleicht hilft Ihnen das, die Situation zu entspannen.

Sie können auch nach Windows 10-Updates, App-Updates usw. suchen.Diese könnten die Ursache für das Problem sein.Es ist ein seltenes Ereignis, aber dennoch wahrscheinlich.

Wie auch immer, wir hoffen, dass Sie die gesuchten Lösungen gefunden haben.Es ist oft verwirrend, einige der praktikabelsten Lösungen zu finden.Aus diesem Grund haben wir diese Liste für Sie erstellt.

Genießen Sie also Ihre Audiogeräte und erhalten Sie unterbrechungsfreie Unterhaltung.

FAQs – Lautstärke geht von selbst hoch und runter Windows 10

Wie kann man die Lautstärke unter Windows 10 verringern?

Wenn Sie einen Laptop verwenden, haben Sie auf der Tastatur Funktionstasten, mit denen Sie die Lautstärke verringern oder erhöhen können.Sie können auch zur Taskleiste in der rechten unteren Ecke gehen.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol und erhöhen Sie die Lautstärke mit dem Schieberegler.Sie können auch mit der rechten Maustaste darauf klicken und "Lautstärkemixer öffnen" wählen, um die Lautstärke verschiedener Anwendungen zu ändern.

Gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass Skype das Volumen senkt?

Sie müssen zu den Kommunikationseinstellungen des aktuellen Audiogeräts gehen.In der Systemsteuerung für den Ton finden Sie das Gerät und gehen auf Eigenschaften.Auf der Registerkarte "Kommunikation" haben Sie die Möglichkeit, die Lautstärke zu verringern.Skype funktioniert mit dieser Option, da Windows Skype-Anrufe als echte Anrufe behandelt.Stellen Sie also sicher, dass Sie diese Funktion deaktivieren.

Was ist räumlicher Sound in Windows 10?Beeinflusst es die automatische Lautstärke?

Raumklang ist die Funktion, auf die Sie zugreifen können, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol klicken.Es wird verschiedene Optionen wie DTS und Dolby Audio geben.Sie können diese ausprobieren, wenn Ihre Kopfhörer oder Audiogeräte diese Funktionen unterstützen.Diese Funktion bereichert das Klangerlebnis und macht es noch intensiver.

alltofix