So beheben Sie den Fehler -Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs- in Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Hatte Ihr Windows 10 PC jemals ein Problem, das Sie zurücksetzen mussten, um das Problem zu beheben?Ich habe.Aber haben Sie sich jemals gefragt, was zu tun ist, wenn Probleme auftreten, auch wenn Sie versuchen, Ihren Computer zurückzusetzen?

Das mag lächerlich und weit hergeholt klingen, aber es ist möglich, und es gibt eine Reihe von Berichten von Leuten, die ein Problem sehen, das sich mit der Meldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen".Das wird kein Problem für Sie sein, wenn Sie diesen Artikel zu Ende gelesen haben.

Warum sehe ich die Fehlermeldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen."?

Die Option Diesen PC zurücksetzen auf Ihrem Computer wird verwendet, um Probleme zu beheben, die in den Betriebssystemen des Systems auftreten.Wenn Sie einen Computer zurücksetzen, erhalten Sie eine brandneue Software für Ihr System.

Es kann jedoch vorkommen, dass Sie Ihren PC nicht zurücksetzen können, wenn Sie es müssen.Wenn Sie dieses Problem haben, ist es wichtig, dass Sie es beheben, um Ihren Computer zurückzusetzen, damit Sie ernsthafte Probleme auf Ihrem PC beheben können.

Unter normalen Umständen können Sie Ihren PC jederzeit zurücksetzen.Wenn es jedoch etwas gibt, das Sie daran hindert, Ihr Windows 8-, Windows 8.1- oder Windows 10-System zurückzusetzen, sehen Sie ein Zeichen, das besagt: "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen des PCs".

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Es gibt eine Reihe von Gründen, die dieses Problem auf Ihrem Windows 10-Computer verursachen können.Sie sind...

  1. Möglicherweise haben Sie eine beschädigte Datei auf Ihrer Festplatte.
  2. Ein unsachgemäßes Herunterfahren kann dazu geführt haben, dass einige Systemdateien gelöscht wurden.
  3. Ihr PC-Hersteller hat die Komprimierung während der Produktion aktiviert.
  4. Das Betriebssystem (Windows 10) war vorinstalliert.Dies gilt vor allem für Laptops.

Behebung des Problems "Beim Zurücksetzen des PCs ist ein Problem aufgetreten" bei Windows 10-Computern

Bevor wir mit der Behebung des Problems "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs" beginnen, müssen Sie etwas tun.

Siehe auch Die 15 besten Windows-Reparatur-Tools

Sicherungskopie des PCs

Bevor Sie mit dem Prozess beginnen, ist es wichtig, dass Sie alle notwendigen Systemdateien sichern, damit die Daten während des Prozesses, den Sie durchführen müssen, nicht verloren gehen, während Sie den Rücksetzungsprozess wieder aktivieren.Sie können Ihre Dateien auf einem externen Speicherlaufwerk oder in einem Cloud-Speicher im Internet sichern.

Sie können diese Dateien jederzeit wiederherstellen, wenn Sie es für richtig halten.Die Wiederherstellung kann zwischen einigen Sekunden und mehreren Stunden dauern, je nach Internetgeschwindigkeit und Größe der Dateien.

Es gibt eine Reihe von Methoden, mit denen Sie den Computer wieder zurücksetzen können.Diese Methoden�?Ziel ist es, die Ursache des Problems ausfindig zu machen und es zu beheben, indem das Problem beseitigt wird, damit es nicht wieder auftritt.So können Sie diese Windows 10-Fehlermeldung entfernen.

LESEN :  Was sind die häufigsten Fensterinstallationsfehler in Windows 10 – Wie kann ich einen Fensterinstallationsfehler in Windows 10 beheben-

Die besten Methoden zur Behebung der Fehlermeldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs".

Lösung 1: Installieren Sie das Betriebssystem Windows 10 neu auf Ihrem System

Die Neuinstallation des Betriebssystems auf Ihrem Computer ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren PC zurückzusetzen.Dazu müssen Sie den Aktivierungsschlüssel eingeben, den Sie beim Kauf des Computers zur Aktivierung des Betriebssystems verwendet haben.

Dadurch wird Ihr Computer vollständig gesäubert und die Ursache für die Meldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen" auf Ihrem Computer.Es ist wichtig, dass Sie sich den Produktschlüssel merken, denn wenn er verloren geht, müssen Sie für ein neues Betriebssystem bezahlen, was etwas über hundert Dollar kostet.Sichern Sie Ihre Dateien, bevor Sie Windows 10 neu installieren.

Lösung 2: Deaktivieren Sie die REAgentC.exe auf Ihrem PC

Wenn Sie die Windows-Wiederherstellungsumgebung deaktivieren und wieder aktivieren, können Sie dieses Problem beheben.

Das ist es, was Sie tun müssen:

  1. Starten Sie das Tool Eingabeaufforderung als Administrator.Suchen Sie nach Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
  1. Geben Sie die folgenden Befehle nacheinander in das Eingabeaufforderungsfenster ein:
reagentc /disable
reagentc /aktivieren

Drücken Sie jedes Mal die Eingabetaste, nachdem Sie die Befehle eingegeben haben.Dadurch wird die Windows-Wiederherstellungsumgebung auf Ihrem PC deaktiviert und wieder aktiviert.

Lösung 3: Führen Sie einen SFC-Scan (System File Checker) durch

Ein SFC-Scan (System File Checker) wird durchgeführt, um nach beschädigten Dateien auf Ihrem PC zu suchen.Dies geschieht über das Tool Eingabeaufforderung.Schließlich kann eine beschädigte Datei die Ursache für dieses Problem auf Ihrem Computer sein.

Das ist es, was Sie tun müssen:

  1. Öffnen SieEingabeaufforderung als Administrator. Nur dann werden die Änderungen, die Sie am System vornehmen, gespeichert.
  2. Geben Sie diesen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
sfc /scannow /offbootdir='Laufwerksbuchstabe�?\ /offwindir='Name des Laufwerks�?\Fenster
  1. Der Buchstabe C gibt an, wo die Dateien zu prüfen sind.Sie können dies in den Namen des Laufwerks ändern, das Sie überprüfen möchten.
  2. Sobald der Scan abgeschlossen ist, schließen Sie die Eingabeaufforderung, starten Sie Ihr System neu und setzen Sie Ihren PC zurück.

Siehe auch Was ist WDAGUtilityAccount unter Windows 10?

Lösung 4: Führen Sie eine Festplattenprüfung durch (CHKDSK)

Der Befehl Disk Check prüft die Integrität der Speicherplatten auf Ihrem PC.Dies kann auch verwendet werden, um das Problem zu lokalisieren, das die Benutzer ihren PC nicht zurücksetzen lässt.Diese Funktion wird ebenfalls über die Eingabeaufforderung aktiviert.

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie Folgendes ein:
chkdsk 'Laufwerksbuchstabe�? /f /r /x
  1. Nachdem Sie die TasteEingabeTaste, werden Sie gefragt, ob Sie beim nächsten Neustart Ihres Systems einen Scan planen möchten.TypYund drücken SieEingabe.
  2. Starten Sie den PC neu, und das Programm wird Ihr System auf Fehler überprüfen und diese von selbst beheben.
LESEN :  15 Fixes für Windows 10 Helligkeitsregler funktioniert nicht

Lösung 5: Führen Sie das DISM-Tool aus

Der System File Checker und der DISM ersetzen sich gegenseitig.

So führen Sie das DISM-Tool aus:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie die folgende Befehlszeile ein:
DISM /Online /Bild aufräumen /Gesundheit wiederherstellen
  1. Dies ist ein langer Prozess.Starten Sie Ihren PC neu, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

Fix 6: System- und Software-Registrierung umbenennen

Die System- und Softwareregistrierungsstruktur ist eine Gruppe von Dateien, Schlüsseln und Unterschlüsseln, die die Ausführung des Betriebssystems unterstützen.Das Umbenennen kann die Fehlermeldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs" auf Ihrem PC beheben.

Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie die folgenden Befehle nacheinander ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
cd %windir%\system32\config
ren system system.001
ren software software.001

Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie Ihren Computer neu.Tippen Sie Exit, um es zu schließen.Dies ist ein möglicher Weg, um Ihr Problem zu beheben.

Lösung 7: Führen Sie die Windows-Startup-Reparatur aus

Das Windows-Startup-Reparaturtool ist die allgemeine Fehlerbehebung für das Windows 10-Betriebssystem.Dies kann das Hindernis beseitigen, das Sie davon abhält, Ihren PC zurückzusetzen.Sie benötigen lediglich einen Datenträger oder ein USB-Laufwerk, auf dem sich die Installationsdateien für das Windows 10-Betriebssystem befinden.

Die Schritte zum Starten des Programms Startup Repair sind wie folgt:

  1. Legen Sie die CD/DVD oder das USB-Laufwerk mit den OS-Installationsmedien ein und starten Sie den Computer neu.
  2. Wählen Sie die Sprache, mit der Sie fortfahren möchten, und wählen SieWeiter.
  3. Klicken Sie im folgenden Fenster auf Computer reparieren.
  4. Daraufhin wird das Fenster Automatische Reparatur angezeigt.Wählen Sie in diesem FallFehlerbehebung.
  5. Folgen Sie diesem Weg:

Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Startreparatur

  1. Dieser Prozess wird einige Zeit in Anspruch nehmen, um das System auf Probleme oder andere Probleme zu scannen, die die Fehlermeldung "There was a Problem Resetting your PC" (Es gab ein Problem beim Zurücksetzen des PCs) hervorrufen könnten, wenn Sie versuchen, Ihr System zurückzusetzen.Sobald dies abgeschlossen ist, können Sie den Datenträger/das Laufwerk entfernen und Ihren PC starten.
  2. Versuchen Sie, das System zurückzusetzen und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Lösung 8: Aktualisieren Sie den PC über den Windows Defender

Sie können Ihren gesamten PC aktualisieren, um den Fehler "There was a Problem Resetting your PC" auf Ihrem PC zu beheben.Dieser Vorgang kann zu Datenverlusten auf dem Systemlaufwerk führen. Es wird daher empfohlen, eine Sicherungskopie Ihrer Dateien zu erstellen, bevor Sie diese Anweisungen befolgen.

  1. Öffnen Sie dieWindows-Einstellungendie sich im linken Teil des Startmenüs befindet.

Siehe auch Was ist MRT.exe und ist es sicher?

  1. Klicken Sie auf dasUpdate und Sicherheitund dann die OptionWindows-Sicherheitim linken Bereich, sobald Sie sich im Menü Update & Sicherheit befinden.
  1. Klicken Sie auf dasGeräteleistung und -zustandEinstellungen, ganz unten.
  2. Wählen Sie in der Kategorie Neustart die OptionZusätzliche InformationenOption.
  1. Sie werden auf die Microsoft-Support-Website weitergeleitet.Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den Link mit der AufschriftGeben Sie Ihrem PC einen Neustart. Sie können dann den Anweisungen folgen, die in diesem Dokument enthalten sind.
LESEN :  Was ist der Fehlercode 10 im Geräte-Manager – Wie kann ich den Fehlercode 10 im Geräte-Manager beheben?

Lösung 9: Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt in Ihrem System

Das Systemwiederherstellungstool bringt Ihr System in einen Zustand, in dem es sich zu einem bestimmten Zeitpunkt befand, der mit allen Konfigurationen gespeichert wurde.Sie können Wiederherstellungspunkte erstellen, an denen Sie Ihren PC zurücksetzen können, ohne dass die Meldung "Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs" erscheint.

Das können Sie tun:

  1. Wählen Sie die Option Erweiterter Start, indem Sie ein Laufwerk mit dem Betriebssystem-Installationsmedium anschließen und Ihren PC neu starten.
  2. Öffnen Sie die Problembehandlung und wählen Sie Erweiterte Optionen.
  3. Wählen Sie im Fenster Erweiterte Optionen die Option Systemwiederherstellung.Das Fenster Systemwiederherstellung wird geöffnet.
  4. Sie können auch in der Suchleiste nach Systemwiederherstellung suchen und das erste Ergebnis öffnen.
  1. Das Fenster Systemeigenschaften wird geöffnet.Klicken Sie unter der Registerkarte Systemschutz auf das SymbolSystemwiederherstellungTaste.
  1. Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt und klicken Sie aufWeiterim Fenster Systemwiederherstellung
  1. Wenn er vorhanden ist, können Sie andere Wiederherstellungspunkte und Details zu ihnen sehen.
  2. Klicken Sie aufOberfläche, dann.Klicken Sie aufJawenn Sie dazu aufgefordert werden.Dadurch wird ein Systemwiederherstellungspunkt auf Ihrem Windows 10-System erstellt.

Häufig gestellte Fragen

Wie beheben Sie ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PC Windows 10?

Es gibt viele Möglichkeiten, das Problem zu beheben, wenn Ihr Windows 10 die Meldung "Es gab ein Problem beim Aktualisieren des PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen" anzeigt.Am einfachsten ist es, einen DISM- oder SFC-Scan (System File Check) durchzuführen. Es gibt auch eine Reihe von cmd.exe-Befehlen, die Sie ausführen können, um alles, was Probleme auf Ihrem PC verursacht, zu beseitigen.

Kann der PC nicht zurückgesetzt werden, weil es ein Problem gab?

Ja, es könnte einige Dateien geben, die Benutzer daran hindern, ihre Computer zurückzusetzen.Sie können beschädigte oder gelöschte Dateien haben, die Probleme verursachen können.Wenn dies der Fall ist, wird eine Meldung angezeigt, die lautet: "Es gab ein Problem beim Aktualisieren Ihres PCs. Es wurden keine Änderungen vorgenommen".

Wie kann ich Probleme beim Zurücksetzen meines Windows 10-Computers 2020 beheben?

Sie können eine Neuinstallation des Betriebssystems durchführen oder die Konfigurationen von einem Systemwiederherstellungspunkt wiederherstellen.

Wie erzwinge ich einen Werksreset von Windows 10?

Öffnen Sie die Einstellungen.Gehen Sie zu den Wiederherstellungsoptionen, wählen Sie die Option Wiederherstellung auf der linken Seite und wählen Sie unter dem Abschnitt Diesen PC zurücksetzen die Option Erste Schritte.Folgen Sie den Anweisungen, um Ihr System zurückzusetzen.

Empfohlene Artikel

alltofix