So beheben Sie den Outlook-Fehlercode 0x8004060C in Windows 10 [Schritte]

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Was bedeutet "Outlook-Fehlercode 0x8004060C" in Windows 10?

Wenn Sie das Phänomen 'Outlook-Fehlercode 0x8004060C' Fehler in Ihrem Windows 10 Computer, während Sie versuchen, eine E-Mail in Outlook zu senden oder zu empfangen, dann sind Sie am richtigen Ort für die Lösung. Hier werden Sie mit einfachen Schritten/Methoden geführt, um den Fehler zu beheben. Lassen Sie uns die Diskussion beginnen.

Microsoft Outlook":Microsoft Outlook ist eine Software zur Verwaltung persönlicher Informationen von Microsoft.Microsoft Outlook ist als Teil der Microsoft Office Suite erhältlich.Outlook bietet einen E-Mail-Client, einen Kalender, eine Aufgabenverwaltung, eine Kontaktverwaltung, eine Notizfunktion, eine Journalfunktion und einen Webbrowser.Einzelpersonen können Outlook als Einzelanwendung nutzen und Unternehmen können es als Mehrbenutzer-Software für gemeinsam genutzte Funktionen wie Postfächer, Kalender, Ordner, Datenaggregation und Terminplanung einsetzen.

Mehrere Outlook-Benutzer berichteten jedoch, dass sie mitOutlook-Fehlercode 0x8004060CFehler, während sie versuchen, zu senden und empfangen eine E-Mail in Outlook oder Microsoft Outlook. Dieser Outlook-Fehler besagt, dass die Outlook-Datendatei zu groß oder beschädigt ist, weshalb Sie den Fehler erhalten, und dies ist der eine mögliche Grund für das Problem.Werfen wir einen Blick auf die Fehlermeldung.

“Task ‘Microsoft Exchange Server - Senden' meldet Fehler (0x8004060C): ‘Der Nachrichtenspeicher hat seine maximale Größe erreicht.Um die Datenmenge in diesem Nachrichtenspeicher zu reduzieren, wählen Sie einige Elemente aus, die Sie nicht mehr benötigen, und löschen Sie sie endgültig;

Oder

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Aufgabe 'EMAIL ADDRESS' - Senden und Empfangen' meldete Fehler (0x8004060C): ‘Unbekannter Fehler 0x8004060C'

Oder

“Task ‘Microsoft Exchange Server - Empfangen' meldete Fehler (0x8004060C): ‘Unbekannter Fehler 0x8004060C”

Der Fehler zeigt an, dass der Nachrichtenspeicher seine maximale Größe erreicht hat und fordert Sie auf, die Datenmenge in diesem Nachrichtenspeicher zu reduzieren, um den Fehler zu beheben.Der Fehler tritt auch bei der Aufgabe "Microsoft Exchange Server �?Empfang eines "gemeldeten Fehlers" zusammen mit dem Fehlercode 0x8004060C.Wie bereits erwähnt, kann die mögliche Ursache für den Fehler darin liegen, dass der Nachrichtenspeicher seine maximale Größe erreicht hat.Sie können also versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie die Datenmenge im Nachrichtenspeicher reduzieren.Lassen Sie uns die Lösung finden.

LESEN :  Was ist Fehler 0x8024a21b - Wie kann ich Fehler 0x8024a21b beheben

Wie behebt man den Outlook-Fehlercode 0x8004060C in Windows 10?

Methode 1: Beheben Sie 'Outlook-Fehlercode 0x8004060C' mit 'PC Repair Tool'.

Wenn dieser Fehler aufgrund von Problemen in Ihrem Windows-Computer aufgetreten ist, können Sie versuchen, das Problem mit dem "PC Repair Tool" zu beheben.Diese Software bietet Ihnen zu finden und zu beheben BSOD Fehler, EXE-Fehler, DLL-Fehler, Probleme mit Programmen / Anwendungen, Malware oder Viren Probleme, System-Dateien oder Registry-Probleme und andere System-Probleme mit nur wenigen Klicks.

PC-Reparatur-Tool herunterladen

Methode 2: Leeren Sie den Ordner Gelöschte Objekte

Dieses Problem kann auftreten, wenn der Ordner "Gelöschte Objekte" zu groß geworden ist, weil Sie den Ordner "Gelöschte Objekte" in Outlook nicht regelmäßig leeren.Sie können das Problem beheben, indem Sie den Ordner "Gelöschte Objekte" in Outlook leeren.

Schritt 1: Öffnen Sie "Outlook" oder "Microsoft Outlook" in Windows 10 über die Windows-Suche und klicken Sie auf "Datei-Menü > Extras".

Schritt 2: Wählen Sie die Option "Ordner für gelöschte Objekte leeren" aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie auf "Ja", wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

Konfigurieren Sie Outlook so, dass der Ordner "Gelöschte Objekte" automatisch geleert wird:

Schritt 1: Öffnen Sie "Outlook" und klicken Sie auf "Dateien > Optionen" und auf der Seite "Outlook-Optionen" auf "Erweitert".

Schritt 2: Wählen Sie im Abschnitt "Outlook starten und beenden" die Option "Ordner für gelöschte Objekte beim Beenden von Outlook leeren" und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Änderungen zu speichern.

Methode 3: Kompakte Outlook-Datendatei

Wenn Sie versuchen, Elemente aus Ihrem Outlook-Postfach zu löschen, kann es vorkommen, dass die PST-Datei nicht verkleinert wird, weil die gelöschten Daten durch Leerraum ersetzt werden. Sie müssen die PST-Datei komprimieren, um diesen Leerraum zu entfernen und den Fehler zu beheben.

LESEN :  Aufzeichnung Ihrer Schritte in Windows 10 mit Steps Recorder

Schritt 1: Öffnen Sie "Outlook" in Windows 10 und gehen Sie zu "Dateien > Kontoeinstellungen > Kontoeinstellungen".

Schritt 2: Klicken Sie im geöffneten Fenster auf "Datendateien", wählen Sie die Outlook-Datendateien aus, die Sie komprimieren möchten, und klicken Sie auf "Einstellungen".

Schritt 3: Klicken Sie im Fenster "Outlook-Datendatei" auf "Jetzt kompaktieren".Dadurch wird die Datei automatisch komprimiert.Prüfen Sie anschließend, ob der Fehler behoben ist.

Methode 4: Bereinigung der Mailbox

Eine Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, Ihr Postfach zu bereinigen, um Speicherplatz freizugeben.

Schritt 1: Öffnen Sie "Outlook" in Windows 10 und klicken Sie auf "Dateimenü > Info" und öffnen Sie das Menü "Extras" im linken Bereich.

Schritt 2: Wählen Sie die Option "Postfachbereinigung", und wählen Sie "Dateielemente, die größer sind als". Wählen Sie im Eingabefeld den entsprechenden Wert aus, und klicken Sie dann auf "Suchen", damit die Anwendung E-Mails findet und auflistet, die größer sind als der von Ihnen ausgewählte Wert.

Schritt 3: Versuchen Sie anschließend erneut, E-Mails zu senden oder zu empfangen, und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Methode 5: Unerwünschte E-Mails archivieren

Sie können auch versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie die Größe Ihrer Outlook-Datendatei durch Archivierung alter und unerwünschter E-Mails verringern.

Schritt 1: Öffnen Sie "Outlook" auf Ihrem Windows-Computer und gehen Sie zu "Datei > Info > Bereinigungstools > Archivieren oder Bereinigen alter Elemente".

Schritt 2: Wählen Sie die Option "Diesen Ordner und alle Unterordner archivieren" und wählen Sie den Ordner, den Sie archivieren möchten.

Schritt 3: Wählen Sie im Feld "Archivierung von Objekten, die älter sind als" ein geeignetes Datum aus und klicken Sie auf "Durchsuchen", um einen Speicherort für die erreichte Datei anzugeben, und klicken Sie dann auf "Ok".Prüfen Sie anschließend, ob der Fehler behoben ist.

LESEN :  Was ist Funktionsupdate für Windows 10 Version 1703 Fehler 0xc190011f - Wie kann ich Funktionsupdate für Windows 10 Version 1703 Fehler 0xc190011f beheben

Methode 6: OST-Datei wiederherstellen

Wenn Sie ein IMAP- oder MAPI-E-Mail-Konto in Outlook verwenden, bedeutet dies, dass die Anwendung eine Offline-Outlook-Datendatei (OST) auf Ihrem Computer erstellt hat, und wenn die OST-Datei beschädigt ist, können Sie die OST-Datei neu erstellen, um den Fehler zu beheben.

Um die OST-Datei offline neu zu erstellen, schließen Sie "Outlook" und löschen Sie die OST-Datei von Ihrem Computer.Sie können den Speicherort finden, indem Sie "Datei > Kontoeinstellungen > Kontoeinstellungen > Datendateien" aufrufen.Starten Sie nach dem Löschen die Outlook-Anwendung.Dadurch wird die OST-Datei auf Ihrem Computer automatisch neu erstellt.

Methode 7: PST-Datei reparieren

Sie können auch versuchen, das Problem zu beheben, indem Sie beschädigte Outlook PST-Dateien reparieren.Dazu können Sie das Outlook-eigene Dienstprogramm "Inbox Repair Tool (ScanPST.exe)" verwenden.Starten Sie dieses Tool auf Ihrem Computer, geben Sie den Pfad der PST-Datei an, die Sie reparieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", um den Reparaturprozess zu starten.Prüfen Sie anschließend, ob der Fehler behoben ist.

Schlussfolgerung

Ich bin sicher, dieser Beitrag hat Ihnen geholfenSo beheben Sie den Outlook-Fehlercode 0x8004060C in Windows 10mit mehreren einfachen Schritten/Methoden.Sie können unsere Anweisungen dazu lesen und befolgen.Wenn der Artikel Ihnen wirklich geholfen hat, können Sie den Beitrag mit anderen teilen, um ihnen zu helfen.Das ist alles.Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, schreiben Sie bitte in das Kommentarfeld unten.

alltofix