So überprüfen Sie die PowerShell-Version in Ihrem Windows

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Da Windows 10 standardmäßig mit Windows PowerShell 5.0 ausgeliefert wird, die WU-Komponente (Windows Update) jedoch automatisch eine bessere Version installieren soll, haben einige Benutzer nach Möglichkeiten gesucht, die von ihnen verwendeten PowerShell-Versionen zu überprüfen.

Wenn Sie Powershell in einem Terminal verwenden, um Aufgaben auszuführen, ist es immer eine gute Idee, sicherzustellen, dass Ihr Code mit der neuesten Version ausgeführt wird.Dies gilt insbesondere, wenn Sie eine Windows-Version vor 10 verwenden.

Denken Sie daran, dass PowerShell ab Version 5.0 viel leistungsfähiger geworden ist - Sie haben jetzt viel mehr Einfluss auf Windows Server sowie auf Exchange-, Lync- und SQL-basierte Server.

Was ist die PowerShell-Version?

Die PowerShell-Version ist eine Lösung zur Aufgabenautomatisierung, die aus einer Befehlszeilen-Shell, einer Skriptsprache und einem plattformübergreifenden Konfigurationsverwaltungssystem besteht.Die PowerShell-Version ist mit Windows, Linux und macOS kompatibel.

Shell

Die PowerShell-Version ist eine moderne Befehlsshell, die die besten Aspekte anderer Standard-Befehlsshells kombiniert.Die PowerShell-Version akzeptiert und gibt .NET-Objekte zurück, im Gegensatz zu den meisten Shells, die nur Text annehmen und zurückgeben.Die folgenden Funktionen sind in der Shell enthalten:

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

  • Die Befehlszeilenhistorie ist umfangreich.
  • Befehls- und Parameter-Aliase werden unterstützt.
  • Ähnlich wie bei den Unix-Manpages handelt es sich um ein konsoleninternes Unterstützungssystem.
  • Vervollständigung von Registerkarten und Befehlsvorhersage
  • Mit einer Pipeline können Sie Befehle aneinanderreihen.

Skriptsprache

PowerShell ist eine Skriptsprache, die auch häufig zur Automatisierung der Geräteverwaltung eingesetzt wird.Powershell wird auch in CD/CI-Umgebungen zum Testen, Erstellen und Bereitstellen von Lösungen verwendet.NET-Objekte werden sowohl für Eingänge als auch für Ausgänge verwendet.

Es ist nicht nötig, die Textproduktion zu analysieren, um Details herauszufinden.Die genannten Punkte sind einige der Merkmale der PowerShell-Skriptsprache:

  • Funktionen, Gruppen, Dateien und Module machen es erweiterbar.
  • Dynamisches Typsystem mit einem erweiterbaren Typsystem
  • Unterstützung für gängige Datenformate wie CSV, JSON und XML ist integriert.
  • Formatierungsmethode mit viel Flexibilität für eine schnelle Produktion

Siehe auch Was ist Agent.Exe und ist es sicher?- 10 einfache Lösungen

So prüfen Sie die Powershell-Version unter Windows 7, 10 und 8

1.PowerShell-Version prüfen

  • Befolgen Sie die unten angegebene Vorgehensweise, um die Version der neuesten PowerShell zu überprüfen, nachdem Sie nun wissen, wie die Standardversionen aussehen könnten.Beachten Sie, dass die folgenden Maßnahmen unabhängig von der verwendeten Windows-Version durchgeführt werden können.
  • Um das Befehlsfenster Ausführen zu öffnen, drücken Sie die Windows-Taste + R.Um eine neue PowerShell-Eingabeaufforderung zu öffnen, geben Sie "PowerShell" ein, und klicken Sie auf die Eingabetaste.
  • Geben Sie den folgenden Befehl in das neu geöffnete Powershell-Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • $PSversionTable
  • Es wird eine Liste mit Informationen zu Ihrem PowerShell-Dienstprogramm angezeigt.Die PSVersion hingegen ist diejenige, für die wir uns interessieren.Wir haben bereits die neueste Version, da wir WU verwendet haben, um alle anstehenden Updates zu installieren.
  • Denken Sie daran, dass Sie Ihre PowerShell-Version auch mit get-host|Select-Object version oder $host abrufen können.Version.
  • Falls zugänglich, sind Ihr Windows 10 und Ihre PSVersion bereits 5.0.10586.63.Sie können es auf die neueste Version aktualisieren, indem Sie Windows Update ausführen und alle ausstehenden Updates herunterladen.
LESEN :  Fehler 0x80070141 beheben Das Gerät ist unter Windows 10 nicht erreichbar

2.Powershell-Version über Get-Host

Die Definition von Hosts wird in PowerShell verwendet.Die PowerShell-Engine wird von einem Programm gehostet, das als Host bezeichnet wird.Es ist nicht die PowerShell-Engine, die das Problem verursacht.PowerShell-Hosts sind die PowerShell-Konsole oder ein Code-Editor mit einem integrierten Terminal.

Ein Host kann über eine vollständig eigenständige Version von PowerShell verfügen.

Wenn Sie die (Get-Host)-Version verwenden, werden Sie feststellen, dass eine Versionsnummer zurückgegeben wird, bei der es sich um die Version der PowerShell-Engine zu handeln scheint.

3.Registry

Sie können auch die Registrierung durchsuchen, wenn Sie PowerShell nicht öffnen möchten.Die Version von PowerShell wird im Registrierungsschlüsselpfad gespeichertHKLM:\SOFTWARE\Microsoft\PowerShell\3\PowerShellEngine als Wert.PowerShellEngine ist eine PowerShell-Engine.Get-ItemProperty kann verwendet werden, um auf den PowerShellVersion-Wert in diesem Registrierungsschlüssel zu verweisen.

Andere Version von Powershell

1.Powershell 1.0 und PowerShell 2.0

PowerShell Core wurde erstmals für Windows XP SP2, Windows Server 2003 SP1 und Windows Vista im November 2006 veröffentlicht.Windows Server 2012 R2 und Windows 7 sind in der zweiten Ausgabe enthalten.PowerShell 2.0 ist auch als eigenständiges Paket für Windows Server 2003 Service Pack 2 und Windows Vista Service Pack 1, Windows XP Service Pack 3 erhältlich.

2.Version 3 der PowerShell

Microsoft hat PowerShell 3.0 mit Windows 8 veröffentlicht, eine PowerShell-Version, die auf Windows Server 2008 SP1, Windows 7 SP1 und Windows Server 2012 R2 SP1 installiert wird.Windows XP wird von PowerShell 3.0 nicht unterstützt.

Siehe auch 10 Fixes zum Entfernen von Malware aus Windows

3.Version 4 der PowerShell

PowerShell 4.0 wird in Windows 8.1, dem Nachfolger von Windows 8, verwendet.Es ist auch für Windows 7 Service Pack 1, Windows Server 2008 Service Pack 1 und Windows Server R2 Service Pack 1 verfügbar.

4.Version 5 von PowerShell

Windows Management Framework (WMF) 5.0 enthält PowerShell Version 5.0.Am 24. Februar 2016 wurde die endgültige Fassung veröffentlicht.Die repositorybasierten Anwendungen von Chocolatey werden jetzt von OneGet PowerShell-Cmdlets unterstützt und können mit Layer-2-Netzwerk-Switches umgehen.

Zusammen mit dem Windows 10 Update wurde die Windows PowerShell Build Revision 5. 1 angekündigt worden.Am 19. Januar 2017 wurde es für Windows 7, Windows Server 2012 R2, Windows Server, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2016 verfügbar gemacht.

LESEN :  Welche Fehlermeldung erhalten Sie, wenn Sie versuchen, Windows 10 zu installieren – Warum können Sie Windows 10 nicht installieren-

Die Editionen der App wurden in Windows PowerShell 5.1 eingeführt.Die Core-Edition wird mit Windows Server 2016 Nano Server ausgeliefert, während die Desktop-Edition auf Standard-Benutzer- und Server-Versionen des Betriebssystems ausgerichtet ist.

5.Andere Versionen

Weitere Versionen von PowerShell wie PowerShell core 6.0 und Powershell 7 sollen bald angekündigt werden.

Installieren von PowerShell unter Windows

Im Laufe der Jahre gab es mehrere PowerShell-Versionen.Ursprünglich war Windows PowerShell nur mit Windows-Systemen kompatibel, da es auf dem .NET Framework basierte.Die neueste Version von PowerShell nutzt die .NET 5.0-Laufzeitumgebung.PowerShell ist für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar.

Beginnend mit Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1 wird die Windows PowerShell-Version standardmäßig in jedem Windows installiert.

PowerShell Core sollte anstelle von Windows PowerShell installiert werden, wenn Sie PowerShell 6 oder höher verwenden möchten.

Ermitteln der installierten PowerShell-Version

Da sich die Position der PowerShell-Konsole oder der Integrated Scripting Environment (ISE) in Windows von einer Windows-Version zur nächsten ändert, kann es schwierig sein, sie zu finden.

Die folgenden Tabellen sollen Ihnen dabei helfen, PowerShell in Ihrer Windows-Version zu finden.Keine der hier erwähnten Versionen wurde verändert; es handelt sich um die Originalversionen, wie sie veröffentlicht wurden.

ZUR VERWENDUNG IN DER KONSOLE

  • Windows 10:wählen Sie das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke aus, klicken Sie darauf und geben Sie PowerShell ein.
  • Windows 8.1 oder 8.0:Beginnen Sie auf dem Startbildschirm von Windows 8.1 oder 8.0 mit der Eingabe von PowerShell.

Wenn Sie einen Laptop verwenden, klicken Sie auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke und geben Sie PowerShell ein.

  • Windows 7 SP1:Klicken Sie auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke und geben Sie dann PowerShell in das Suchfeld ein.

Für ISE

  • Windows 10:klicken Sie auf das Windows-Symbol in der linken unteren Ecke und geben Sie ISE ein.
  • Windows 8.1 oder 8.0:Wählen Sie auf dem Startbildschirm von Windows 8.1 oder 8.0 das Formular PowerShell ISE.

Siehe auch Was ist Unsecapp.exe und ist es sicher?

Wenn Sie sich auf einem Monitor befinden, klicken Sie auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke und wählen Sie PowerShell ISE.

  • Windows 7 Service Pack 1 (SP1):Geben Sie PowerShell in das Suchfeld in der linken unteren Ecke des Windows-Symbols ein.
LESEN :  Wie Sie in Word auf Rechtschreibfehler prüfen - Was sind einige Tipps für die Rechtschreibprüfung in Word-

Aktualisieren der PowerShell-Version unter Windows

Installieren Sie Windows Management Framework 5.1, das NET Framework 4.5.2 enthält, um Ihr PowerShell 5.1. (oder eine neuere Version). Stellen Sie anhand dieser Anleitung sicher, dass NET Framework 4.5.2 oder höher installiert ist:

Überprüfen Sie zunächst Ihre installierte Powershell-Version mit diesem Befehl.

$PSVersionTable.PSVersion
Major minor Build Revision
5 1 19041 610

Die obige PowerShell-Version ist 5.1

Wie Sie sehen können, ist die neueste PowerShell-Version 5.1 bereits installiert, so dass ich kein weiteres Upgrade durchführen muss.Wenn in Ihrem Fall die PowerShell-Version niedriger als 5.1 ist, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Laden Sie das neueste .net-Framework, 4.8, herunter
  2. Entpacken Sie das heruntergeladene Paket und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  3. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.
  4. Nach dem Neustart wird die PowerShell-Version aktualisiert.

Schlussfolgerung

Powershell ist eine unverzichtbare Software, die jetzt in die neueste Version von Microsoft Windows und anderen Betriebssystemen integriert ist.Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und der zugänglichen Sprache ist es notwendig, Windows Powershell zu lernen.Nachdem Sie diesen Teil durchgelesen haben, können Sie problemlos die PowerShell-Version angeben und sie auf die neueste Version aktualisieren.

Lesen Sie auch unseren Artikel über das Software Reporter Tool

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Zweck von Windows PowerShell?

Windows PowerShell ist ein robustes Tool zur Automatisierung von Aufgaben und zur Liberalisierung der Einrichtung.Es kann fast jeden Prozess im Windows-Ökosystem automatisieren, einschließlich Active Directory und Exchange.Es ist keine Überraschung, dass Sysadmins und erfahrene Windows-Benutzer es für hilfreich halten.

Mit welcher Edition von PowerShell wird Windows 10 ausgeliefert?

PowerShell wird von Version 5.0 auf 5.1 aktualisiert, wenn Windows 10 zum ersten Mal veröffentlicht wird und automatische Updates verfügbar sind.PowerShell ist Version 5.0, wenn Windows Updates die ursprüngliche Version von Windows 10 nicht aktualisieren.

Was ist das Ziel von Windows Server 2008 R2?

Anwendungsdienste - Windows Server 2008 R2 bildet die Grundlage für Geschäftsanwendungen wie Microsoft Exchange, Microsoft Office SharePoint Services, SQL Server und andere.

Was ist der Unterschied zwischen Windows Server 2008 und Server 2008 R2 SP1?

Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2008 sind zwei unterschiedliche Betriebssysteme.Die Server-Edition von Windows Server 2008 R2 ist die Version 6.1 des Betriebssystems.Der wichtigste Punkt ist, dass Windows Server 2008 R2 nur für 64-Bit-Plattformen verfügbar ist; eine x86-Version gibt es nicht mehr.

Empfohlene Artikel

alltofix