Top 10 Lösungen zum Löschen des Cache unter Windows 10

Aktualisiert September 2022: Erhalten Sie keine Fehlermeldungen mehr und verlangsamen Sie Ihr System mit unserem Optimierungstool. Holen Sie es sich jetzt unter - > diesem Link

  1. Downloaden und installieren Sie das Reparaturtool hier.
  2. Lassen Sie Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann deinen Computer reparieren.

Wenn Sie den Cache leeren möchten, bietet Windows 10 mehr als nur eine Option.Die verschiedenen Methoden decken unterschiedliche Arten von Cache ab, die in Ihrem System verfügbar sind.Daher wäre es richtig, wenn Sie sich über diese Methoden informieren.

Was ist ein Cache?Warum ist das Löschen des Cache so wichtig?Können Sie die Leistung Ihres Systems steigern?Wie kann man den Cache in Windows 10 leeren?Alle Fragen werden im Folgenden beantwortet.Dies ist eine gründliche Anleitung, um Ihnen mit Windows 10 Clear Cache Anforderungen zu helfen.

Was ist ein Cache unter Windows 10?

Ein Cache in Windows hilft dem System, schneller zu laufen.Es sind verschiedene Caches verfügbar.Einige davon, wie der BIOS-Cache, speichern wichtige Informationen.Es ist keine gute Idee, daran herumzupfuschen, da dies die Einstellungen Ihres Systems zurücksetzen kann.

Der Cache speichert nicht nur kleine Mengen an wichtigen Informationen, sondern dient auch als Booster.Es arbeitet als Speicherbooster, um die Belastung des Prozessors oder des RAM zu verringern.Es gibt verschiedene Caches, die unterschiedliche Daten speichern, aber der Zweck ist der gleiche.Das hilft, die Daten schneller zu laden.

Der Cache Ihres Webbrowsers hilft beispielsweise dabei, die Websites schneller wieder aufzurufen.Deshalb brauchen die Websites beim ersten Mal etwas länger.Wenn Sie die Seite ein zweites Mal besuchen, wird sie schneller geladen, da einige der Elemente im Cache vorhanden sind, um geladen zu werden.

Wichtige Hinweise:

Mit diesem Tool können Sie PC-Problemen vorbeugen und sich beispielsweise vor Dateiverlust und Malware schützen. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihren Computer für maximale Leistung zu optimieren. Das Programm behebt häufige Fehler, die auf Windows-Systemen auftreten können, mit Leichtigkeit - Sie brauchen keine stundenlange Fehlersuche, wenn Sie die perfekte Lösung zur Hand haben:

  • Schritt 1: Laden Sie das PC Repair & Optimizer Tool herunter (Windows 11, 10, 8, 7, XP, Vista - Microsoft Gold-zertifiziert).
  • Schritt 2: Klicken Sie auf "Scan starten", um Probleme in der Windows-Registrierung zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Alles reparieren", um alle Probleme zu beheben.

herunterladen

Ein Cache erspart Ihrem System das Suchen, Herunterladen und Verarbeiten der Daten.Da er die Daten bereits hat, muss er sie nur noch verarbeiten.Wenn Sie ein High-End-System haben, werden diese Optimierungen nicht so leicht zu erkennen sein.Langfristig gesehen haben sie jedoch eine erhebliche Wirkung.

Ein Cache kann sowohl hardware- als auch softwareorientiert sein.Es ist jedoch nicht dasselbe wie der Speicher Ihres Geräts, da er keine übermäßigen Daten enthält.Es hilft Ihrem PC einfach, schneller auf Anfragen zu reagieren, die Sie zuvor gestellt haben.

Viele der zwischengespeicherten Daten sind möglicherweise nur vorübergehend.Sie können die meisten der zwischengespeicherten Daten jederzeit löschen.Windows selbst löscht auch die zwischengespeicherten Daten des Tages, wenn sie für die künftige Verwendung nicht mehr relevant sind.Dennoch ist es vielleicht eine gute Idee zu wissen, wie man den Cache unter Windows selbst leeren kann.

Die Notwendigkeit, den Cache unter Windows zu löschen

Windows kümmert sich zwar um die meisten der nicht benötigten Cache-Daten, aber nicht um alle.Die im Cache gespeicherten Daten sind temporär.Sie können ihn immer wieder aufladen, indem Sie dieselben Websites besuchen, dieselben Anwendungen, Programme oder Spiele verwenden.

Ja, das Speichern von Cache kann dazu beitragen, dass Ihr System schneller reagiert.Diese kleinen Änderungen können fantastisch sein.Ein Übermaß an Cache-Daten kann jedoch zu einer Reihe von Problemen führen.Wie bereits erwähnt, werden Sie das meiste davon nicht bemerken, wenn Sie einen High-End-PC haben.

Wenn Sie einen Low-End-PC haben, kann das Speichern von zu vielen Cache-Daten ebenfalls zu Problemen führen.Es kann Speicherplatz und RAM verbrauchen, um unnötige Prozesse auszuführen.Auf lange Sicht wird Ihr System dadurch verlangsamt.

Der übermäßige Cache kann auch den Bootvorgang und den Startvorgang behindern.Sie kann andere Programme oder Aufgaben beeinträchtigen.Wenn der Cache längere Zeit gespeichert bleibt, kann er neuere Cache-Daten verhindern.So kann der Datenkonflikt zu Systemfehlern bis hin zum BSOD (Blue Screen Of Death) führen.

Siehe auch 12 Lösungen für das Problem, dass Windows 10 Update bei der Suche nach Updates hängen bleibt

Viele andere Probleme können sich auch aus der langfristigen Speicherung von Cache ergeben.Das gilt besonders für Caches, die nicht allzu oft benutzt werden.Ihre Systemdateien können beschädigt sein.Kurz gesagt, eine zu lange Speicherung von Cache-Daten kann zu einem Leistungsabfall führen.

LESEN :  Was ist Windows 10 Fehlercode 221 – Wie kann ich Windows 10 Fehlercode 221 beheben

Daher ist es ratsam, den Cache von Zeit zu Zeit zu löschen, wenn nicht sogar regelmäßig.Wöchentliches Löschen des Cache ist eine kluge Entscheidung.

Lösungen zum Löschen des Cache in Windows 10

  • Temporäre Dateien löschen
  • Das Festplattenbereinigungstool
  • Bereinigung des Windows Store Cache
  • Browser-Cache löschen
  • Cache für Datei-Explorer löschen
  • Systemwiederherstellungs-Cache löschen
  • DNS-Cache löschen
  • Standort-Cache in Windows 10 löschen
  • Vorabruf von Dateien im Cache von Windows 10
  • Verwenden Sie ein Tool eines Drittanbieters

Cache in Windows 10 löschen

Da Sie nun wissen, wie wichtig es ist, den Cache zu leeren, gibt es keinen Grund mehr, dies zu verzögern.Denken Sie daran, dass es im Windows-Betriebssystem verschiedene Arten von Caches gibt.Daher müssen Sie diese nacheinander manuell löschen.

1.Temporäre Dateien löschen

Temporäre Dateien werden fast regelmäßig im Cache gespeichert.Einige werden gelöscht, aber viele von ihnen bleiben bestehen.Viele Technikexperten geben Ihnen auch diese Clear Cache als einen Hack, um Ihr System zu steigern.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie temporäre Dateien aus Ihrem System löschen können.

  • Besuchen Sie das Dateiverzeichnis – C:\Benutzer\Admin\AppData\Local\Temp.Hier finden Sie alle temporären Dateien, um sie zu löschen.Denken Sie daran, dass sich der Name des Laufwerks ändert (von C nach D oder so), wenn Sie das Betriebssystem auf einem anderen Laufwerk installiert haben.Sie können alle diese temporären Dateien auswählen und löschen.
  • Sie können auch die Tastenkombination Windows + R verwenden, um das Programm RUN zu starten.Geben Sie '%temp%' ein und klicken Sie auf OK.Dadurch wird auch der temporäre Ordner gestartet, der diese Dateien enthält.Sie können diese nun löschen.

Neben diesen beiden Methoden können Sie auch die Windows-Einstellungen verwenden.Dadurch wird der System-Cache mit den temporären Dateien gelöscht:

  • Gehen Sie zum Start-Button (Windows-Logo) und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.Es öffnet sich ein Einstellungsmenü.Klicken Sie auf System.
  • Klicken Sie im linken Bereich auf die Option "Speicher".
  • Sobald Sie es geöffnet haben, finden Sie die Option "Storage Sense".Schalten Sie die Funktion ein.Sie können auch auf "Storage Sense konfigurieren oder jetzt ausführen" klicken.Dadurch erhalten Sie Zugriff auf die Einstellungen für Storage Sense und können die Dateien sofort löschen.
  • Scrollen Sie nach unten und Sie finden die Option "Jetzt reinigen".Klicken Sie darauf, damit das Tool mit dem Scannen Ihrer Festplatte und Ihres Systems beginnt.Sie werden bald alle Informationen zu den Dateien erhalten.Sie können dann diejenigen auswählen, die Sie löschen möchten.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die zu löschende Datei verstehen, bevor Sie auf die Option "Datei entfernen" klicken.

2.Das Festplattenbereinigungstool

Disk Cleanup ist eines der besten Tools für die Speicher- und Speicherwartung auf Ihrem System.Windows 10 hat das Tool zur Datenträgerbereinigung deutlich verbessert.Es hilft Ihnen, den System-Cache zu leeren und unnötige oder nicht verwendete Dateien aus Ihrem System zu löschen.

  • Gehen Sie zur Suchleiste und geben Sie "Datenträgerbereinigung" ein.Das Ergebnis wird Ihnen angezeigt.Klicken Sie darauf, um sie zu öffnen.
  • Nach dem Start der Datenträgerbereinigung können Sie die Laufwerkspartition auswählen, die Sie scannen möchten.Sie können alle oder einen nach dem anderen auswählen.Denken Sie daran, dass der Scan einige Zeit in Anspruch nehmen wird.
  • Sobald Sie auf OK klicken, beginnt das Programm mit dem Scannen des Laufwerks.Es werden nicht automatisch alle Dateien gelöscht.Nach dem Scanvorgang erhalten Sie eine Liste der Dateien.Diejenigen, die Sie für überflüssig halten, können Sie einfach löschen.
  • Sie können die Datenträgerbereinigung auch für System-Cache-Dateien verwenden.Klicken Sie auf "Systemdateien bereinigen".Dadurch wird eine Überprüfung und Bereinigung des System-Caches gestartet.Sie müssen auf OK klicken und alle gefundenen Dateien löschen.
LESEN :  22 Korrekturen für den Fehler -Zugriff verweigert- in Windows (2022)

3.Bereinigung des Windows Store Cache

Der Windows Store ist ein Microsoft App Store für Ihren Computer.Damit können Sie Anwendungen suchen und herunterladen.Es erstellt aber auch temporäre Dateien, um die Daten der heruntergeladenen Anwendungen zu speichern.Wenn Sie jemals auf einen Windows Store-Fehler stoßen, könnte Ihr Windows Store-Cache der Übeltäter sein.

  • Starten Sie erneut das Programm RUN.Drücken Sie die Windows-Taste + R.
  • Geben Sie "wsreset.exe" ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.Möglicherweise müssen Sie als Administrator arbeiten.Sie können auch zu C:/Windows/System32 gehen und dort WSReset finden.

Siehe auch Was ist ein ASP.NET-Maschinenkonto?Soll ich es löschen?

  • Dadurch wird die Eingabeaufforderung gestartet.Sie müssen nichts tun, das Verfahren ist in Ordnung.
  • Sobald der Windows Store Cache entfernt wurde, wird die Eingabeaufforderung geschlossen.Der Windows Store wird für Sie neu gestartet.

4.Browser-Cache löschen

Wenn Sie Ihren PC oder Laptop häufig zum Surfen im Internet verwenden, ist es an der Zeit, den Browser-Cache zu löschen.Er speichert eine Menge Dateien und Cookies im Cache.Jeder Browser, ob Google Chrome, Edge oder Brave, tut dies.Natürlich eliminiert Brave die Werbung, aber der Cache ist wichtig.

Bei fast allen Webbrowsern müssen Sie ähnliche Schritte durchführen:

  • Öffnen Sie Ihren Webbrowser und rufen Sie den Verlauf auf (normalerweise funktioniert das mit STRG + H).
  • Dort finden Sie die Option Browsing-Daten löschen.Wenn Sie darauf klicken, werden Sie möglicherweise gefragt, wie viele Browsing-Daten Sie löschen möchten.
  • Sie können den gesamten Zeitraum zum Löschen der Browsing-Daten auswählen.Dadurch werden alle Bilder, Dateien und andere Daten aus dem Cache gelöscht.Sie können sie später bei jedem Besuch der Website erneut herunterladen und laden.
  • Wählen Sie anschließend die Schaltfläche Daten löschen.Dadurch wird Ihr Browser-Cache gelöscht.
  • Lassen Sie sich ruhig Zeit.

Diese Option ist für fast alle Webbrowser verfügbar.Wenn Sie sich über Ihren Webbrowser nicht sicher sind, können Sie ihn auf der offiziellen Support-Seite finden

5.Cache für Datei-Explorer löschen

Der Datei-Explorer ist der beste Weg, um auf alle zwischengespeicherten Dateien in Ihrem System zuzugreifen.Wie Sie sehen können, können Sie bei den meisten Methoden auf den Datei-Explorer zugreifen, um den spezifischen Cache zu löschen.Neben den temporären Dateien gibt es noch andere Arten von zwischengespeicherten Daten, die Sie im Datei-Explorer löschen können.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Ansichtseinstellungen so ändern, dass ausgeblendete Elemente angezeigt werden, bevor Sie beginnen.

Hier finden Sie eine Liste der verschiedenen Arten von Caches, die Sie im Datei-Explorer löschen können:

Windows Thumbnail-Cache:

  • Gehen Sie zu C:/Benutzer/Benutzername/AppData/Local/Microsoft/Windows/Explorer.Der Benutzername wird durch den Namen ersetzt, den Sie für den Benutzer haben.Im Explorer-Ordner können Sie Dateien mit dem Namen "thumbcache" finden und löschen.

Windows-Symbol-Cache:

  • Gehe zu – C:/Benutzer/Benutzername/AppData/Local
  • Dort finden Sie die Datei "IconCache.db".Sie können ihn löschen.
  • Sie können auch die Option "Thumbnail Cache" (Explorer) aufrufen und Dateien mit dem Symbol "Cache" im Namen suchen und löschen.

Windows Update-Cache:

  • Gehen Sie zu C:/Windows/SoftwareDistribution/Download und löschen Sie dort alles.
  • Manchmal gibt es auch Downloads, die bereits installiert wurden.Sie brauchen sie nicht mehr zu haben.Sie können den Update-Cache hier löschen.

Siehe auch Was ist Agent.Exe und ist es sicher?- 10 einfache Lösungen

Datei-Explorer-Verlauf:

Während der Datei-Explorer Ihnen hilft, andere Caches zu löschen, sollten Sie seinen Cache nicht vergessen.Ja, es speichert auch Cache-Daten und Sie können sie über finden:

  • Gehen Sie auf die Option Ansicht.
  • Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf "Optionen".
  • Es wird ein Fenster geöffnet.Klicken Sie auf die Registerkarte "Allgemein".
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen im Abschnitt Datenschutz
LESEN :  Was ist eine unerwartete Speicherausnahme – Warum kann dieser Fehler unter Windows 10 auftreten-

6.Systemwiederherstellungs-Cache löschen

Ja, sogar Ihr Systemwiederherstellungspunkt hat eine Cache-Datei, in der Daten gespeichert werden.Häufig wird für den Wiederherstellungspunkt der größtmögliche Speicherplatz zum Schutz des Systems verwendet.Daher kann Ihnen auf lange Sicht der Speicherplatz ausgehen.Wenn der Speicherplatz knapp wird, löschen Sie die älteren Wiederherstellungspunkte.

  • Öffnen Sie die Suchleiste und geben Sie Wiederherstellen ein.Es wird Ihnen die Option "Wiederherstellungspunkt erstellen" angezeigt.Klicken Sie es an.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte Systemschutz und suchen Sie das Systemlaufwerk.Klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren.
  • Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf Löschen.

Sie werden alle Wiederherstellungspunkte löschen.Sie können also auch jeden Wiederherstellungspunkt-Cache auf einem Windows 10-Computer manuell auswählen und löschen.

7.DNS-Cache löschen

Haben Sie Probleme mit dem Internet oder dem Surfen?Es ist an der Zeit, den Cache zu leeren.Vor allem der DNS-Cache.

  • Eingabeaufforderung ausführen.Vergessen Sie nicht, als Administrator zu starten.
  • Typ: 'ipconfig/flushdns.'
  • Eingabe drücken

Dadurch wird der DNS-Cache sofort gelöscht.Es muss nichts weiter getan werden.

8.Standort-Cache in Windows 10 löschen

Ja, auch in Windows 10 gibt es Cache-Dateien für Standortdaten.Folgen Sie den Schritten:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start.
  • Suchen Sie nach Einstellungen und klicken Sie darauf.
  • Gehen Sie in einem neuen Fenster zu den Einstellungen für "Datenschutz".
  • Suchen Sie den Ort in der linken Leiste.
  • Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie auf der rechten Seite eine klare Option.

9.Vorabruf von Dateien im Cache von Windows 10

Die Prefetch-Datei in Windows 10 ist für die Speicherverwaltung zuständig.Es handelt sich um die Sammlung von Daten über die Nutzung Ihres Systems.Die älteren Daten sind irrelevant:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und starten Sie RUN.
  • Geben Sie 'prefetch' ein, um den Ordner zu öffnen.
  • Sie können alle Dateien auswählen und löschen, oder nur die älteren.

10.Verwenden Sie ein Tool eines Drittanbieters

Wie Sie sehen können, gibt es viele verschiedene Arten von Caches.Einige dieser Windows-Cache-Dateien sind unnötige Dateien.Das kann so einfach sein wie zwischengespeicherte Bilder und Dateien ohne Grund.So können Sie Dateien manuell löschen, indem Sie die Datenträgerbereinigung verwenden.Möglicherweise möchten Sie nicht ständig die Eingabeaufforderung verwenden oder Run öffnen.

Hier können Sie einige der besten verfügbaren Reinigungswerkzeuge von Drittanbietern einsetzen.CCleaner und MiniTools gehören zu den besten auf dem Markt.Es gibt sogar eine kostenlose Version.Sie sollten jedoch immer vertrauenswürdige Werkzeuge verwenden.Sie können diese verwenden, um die Dateibereinigung zu automatisieren.

Der Smart Cleaner auf Ihrem Windows 10-Computer kann diese Aufgabe jedoch auch übernehmen.

Häufig gestellte Fragen

Wie lösche ich meinen System-Cache?

Es gibt verschiedene Arten von Cache in einem Windows 10-Computer.Sie müssen die folgenden Methoden anwenden
Temporäre Dateien löschen
Das Festplattenbereinigungstool
Bereinigung des Windows Store Cache
Browser-Cache löschen
Cache für Datei-Explorer löschen
Systemwiederherstellungs-Cache löschen
DNS-Cache löschen
Standort-Cache in Windows 10 löschen
Vorabruf von Dateien im Cache von Windows 10
Verwenden Sie ein Tool eines Drittanbieters

Wie lösche ich meinen Cache und meine Cookies unter Windows 10?

Cache und Cookies des Internet Explorers, Chrome oder andere unnötige Dateien können mit Hilfe der oben genannten Anleitung entfernt werden.Es deckt alles für den Windows-Cache ab.

alltofix